News sendenPDF öffnen

25.11.2017 15:00 Uhr - Weltmeisterschaft - PM Sport1

Die Generalprobe der "Ladies" für die Heim-WM heute live auf Sport1

Michael BieglerMichael Biegler
Quelle: Ingrid Anderson-Jensen
Der Countdown zur Weltmeisterschaft der Frauen in Deutschland läuft: Das DHB-Team misst sich am Samstag, 25. November, mit Island - Sport1 überträgt die wichtige Generalprobe ab 16:55 Uhr live aus Dresden. Nur sechs Tage später steht am Freitag, 1. Dezember, live ab 18:45 Uhr auf Sport1 im Free-TV das WM-Eröffnungsspiel Deutschland gegen Kamerun an. Die Mannschaft von Bundestrainer Michael Biegler träumt vom Wintermärchen. Sport1 zeigt das Heim-Turnier vom 1. Dezember bis zum 17. Dezember live auf seinen Plattformen, "insgesamt sind auf Sport1, Sport1+ und Sport1.de mindestens 40 Livestunden zu sehen", verspricht der Sender.

Deutschland geht mit Verletzungssorgen in die Standortbestimmung gegen Island, unter anderem Kapitänin Anna Loerper und Rückraumspielerin Xenia Smits müssen wegen Blessuren pausieren. "Wir haben die berechtigte Hoffnung, alle Spielerinnen bis zur WM fit zu bekommen", gab sich Bundestrainer Biegler im Gespräch mit Sport1 dennoch optimistisch. "Wir müssen im Moment sehr differenziert trainieren und lassen uns nicht aus der Ruhe bringen."

Sehnsuchtsort für Biegler und sein Team ist die Barclaycard Arena in Hamburg, dort finden die Halbfinalspiele und das Finale statt. Der Bundestrainer glaubt fest daran, die Runde der besten Vier zu erreichen. "Ich bin fest davon überzeugt, dass wir das schaffen. Mit der Unterstützung, die sich die Spielerinnen verdient haben und sich aus den Hallen abholen werden, ist das möglich."

Der Test gegen Island hat auch deshalb eine wichtige Bedeutung, da es den finalen Kader zu bestimmen gilt. Biegler muss dafür bei der technischen Besprechung am 30. November aus dem erweiterten 28er Kader maximal 16 Spielerinnen benennen, im Laufe des Wettbewerbs dürfen dann noch drei Wechsel mit Spielerinnen aus dem 28er-Kader vorgenommen werden. Peter Kohl wird die WM-Generalprobe kommentieren, als Experte fungiert der ehemalige Welthandballer Daniel Stephan.

Die Heim-WM mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft wird live und frei empfangbar auf Sport1 übertragen. Für die 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen, die vom 1. bis 17. Dezember stattfindet, hat die Sport1 GmbH von der Lagardère Sports Germany GmbH plattformneutrale Verwertungsrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz erworben.

"Bis zum Finale am Sonntag, 17. Dezember, begleitet Sport1 die Weltmeisterschaft umfangreich, alle Spiele mit deutscher Beteiligung werden live im Free-TV bzw. im kostenlosen Livestream zu sehen sein. Als Kommentatoren werden Uwe Semrau und Peter Kohl im Einsatz sein. Bernd Roetmann wird die deutsche Frauen-Nationalmannschaft vor Ort unter anderem mit Interviews und Eindrücken für Sport1 im Free-TV und die Sport1-Plattformen begleiten", so der Pressedienst des Senders.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: