News sendenPDF öffnen

15.01.2018 11:32 Uhr - Weltmeisterschaft - dpa

Huber beendet Nationalmannschaftskarriere

Svenja HuberSvenja Huber
Quelle: Michael Schmidt
Svenja Huber hat ihre Karriere in der Handball- Nationalmannschaft beendet. Die 32-Jährige ist nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus bei der Heim-WM im Dezember bereits die vierte Spielerin, die künftig nicht mehr für die DHB-Auswahl auflaufen will. Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Montag mit. Zuvor hatten bereits Clara Woltering, Nadja Månsson und Kerstin Wohlbold ihre Laufbahn in der Nationalmannschaft beendet.

"Dass man aufhören soll, wenn es am Schönsten ist - das hört sich nach dem Aus im WM-Achtelfinale, einer der größten Enttäuschungen in meiner sportlichen Laufbahn, bizarr an", sagte die Spielerin von Borussia Dortmund. Es sei jetzt aber an der Zeit, mehr Dinge mit der Familie und Freunden zu erleben. Die gebürtige Mannheimerin hat seit 2006 insgesamt 54 Länderspiele absolviert.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!




Meistgelesen:



Lesen Sie auch: