News sendenPDF öffnen

20.08.2017 16:00 Uhr - Jugend/Juniorinnen - red

Livestream: Für die deutsche U17 geht es ab 17.30 Uhr um Gold

Ungeschlagen zog die deutsche U17 durch Vor- und Hauptrunde, zeigte sich im abschließenden Gruppenspiel gegen Dänemark nervenstark und trumpfte im Halbfinale gegen Frankreich erneut mit einer grandiosen Leistung in der Deckung auf: Durch das souveräne 27:21 (13:10) sicherte sich der weibliche Nachwuchs des Deutschen Handballbundes den Einzug in das Finale und eine Medaille. Heute geht es um die Farbe und den Titel, Gegner auf dem Weg zur Krönung sind die starken Norwegerinnen. Wie das gesamte Turnier kann auch das Endspiel dank einer Kooperation mit Sportdeutschland.TV im Livestream verfolgt werden.

"Ich freue mich total, dass diese begeisterungsfähigen jungen Spielerinnen sich schon mit einer Medaille belohnt haben. Jetzt traue ich ihnen auch das I-Tüpfelchen auf ein tolles Turnier zu", erklärte Frauen-Bundestrainer Michael Biegler, der lobt, dass "die Mannschaft in allen Partien sehr strukturiert gearbeitet und sehr konstant mit wenigen Ausschlägen nach oben oder unten gespielt" hat. "An einem Finaltag gibt es nur zwei glückliche Mannschaften - den Titelträger und das Team, das Bronze holt. Wir werden alles tun, um zu den Glücklichen zu gehören", kündigte Maik Nowak an, der das Team gemeinsam mit Zuzana Porvaznikova betreut.



Lesen Sie auch:






Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:



Lesen Sie auch: