News sendenPDF öffnen

07.01.2018 08:43 Uhr - 2. Bundesliga - PM SVW, red

Knappe Niederlage: Werder verliert in Schlussminute in Trier

Merle Heidergott erzielte elf TrefferMerle Heidergott erzielte elf Treffer
Quelle: hansepixx.de
Im ersten Spiel des neuen Jahres musste sich die Mannschaft von Werder-Trainer Florian Marotzke bei der DJK/MJC Trier mit 31:32 geschlagen geben. Die elf Tore von Merle Heidergott und eine zwischenzeitliche Vier-Tore-Führung reichten am Ende nicht, um etwas Zählbares mit nach Bremen zu nehmen. Mit 13:13 Punkten steht Bremen nun auf dem 7. Tabellenplatz.

Werder startete gut in die Begegnung, Alina Otto erzielte den ersten Treffer der Partie, beim 8:5 (10.) lagen die Bremerinnen mit drei Toren in Führung und zwangen die Gastgeber zur ersten Auszeit. Trier kam nun besser in das Spiel und kam beim 9:9 (15.) zum Ausgleich. Werder überstand aber diese Schwächephase. Angeführt von Merle Heidergott und der nervenstarken Alina Otto vom Siebenmeterpunkt legten die Grün-Weißen beim 15:11 (22.) sogar vier Tore vor. In die Pause ging es am Ende aber nur mit einer 18:17-Führung.

Die Bremerinnen gaben auch in der zweiten Halbzeit zunächst den Ton an und bauten die Führung wieder auf 25:21 (43.) aus. Trier kämpfte sich zurück in das Spiel, erzielte drei Treffer in Folge und war wieder auf 25:24 dran. Nach einer Auszeit verwarf Alina Otto, nach fünf erfolgreich verwandelten Siebenmetern, einen Strafwurf und Trier legte noch einmal drei Treffer nach. Nun war Bremen beim 25:27 (47.) erstmals mit zwei Toren im Rückstand.

Werder mobilisierte jedoch noch einmal alle Reserven und ging durch Birthe Barger beim 28:27 (53.) wieder in Führung. Beim Stand von 30:30 kassierte Merle Heidergott knapp zwei Minuten vor dem Ende eine Zeitstrafe. Gabriella Szabo brachte Trier in Führung, Werder kam durch Otto noch einmal zum Ausgleich, doch am Ende entschied Trier die Schlussphase in Überzahl für sich und Werder musste sich denkbar knapp mit 31:32 geschlagen geben.  

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2017/2018
13. Spieltag · 06.01.2018 · 19:30 Uhr
DJK/MJC Trier32:31
SV Werder Bremen
Arena Trier · Zuschauer : 420

Torschützen: Houben (7/2), Sattler (5), Welter (5), Szabó (5/1), Czanik-Weibelová (4), Zrnec (3), Müller (2/2), Tolic (1),
Siebenmeter:5 / 7
Zeitstrafen:1
Rot:
Torschützen: Heidergott (11), Otto (8/5), Osterthun (3), Dölle (3), Barger (2), Janssens (2), Neßlage (1), Börsen (1),
Siebenmeter:5/6
Zeitstrafen:3
Rot:

Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: