News sendenPDF öffnen

19.12.2017 16:28 Uhr - 3. Liga Nord - etb

3. Liga kompakt: HSG Plesse-Hardenberg mit erstem Saisonsieg

Lea Marmodee, TSG Ketsch IILea Marmodee, TSG Ketsch II
Quelle: Kurpfalz Bären
Die HSG Plesse-Hardenberg konnte mit dem Sieg gegen den TuS Kriftel die ersten beiden Punkte in dieser Saison für sich verbuchen. Im Norden gab es einen Wechsel an der Tabellenspitze, während im Westen der TuS Lintfort weiterhin das Feld anfühlt, ebenso wie im Süden die SG BBM Bietigheim II...

In der Nordstaffel führt nun wieder der Buxtehuder SV II die Tabelle an. Die Bundesligareserve des BSV setzte sich mit 33:22 gegen den TV Oyten durch. Unterdessen unterlag der TSV Nord Harrislee dem TSV Owschlag mit 23:28 und rutscht so auf Position vier ab. Auf dem zweiten Platz befindet sich der FHC Frankfurt/Oder, der sich einen 30:22-Sieg gegen Aufsteiger Grün-Weiß Schwerin sicherte. Der SV Henstedt-Ulzburg liegt nach dem 27:15 gegen den TSV Travemünde an dritter Stelle. Für den VfL Stade gab es auch beim 25:33 gegen den TSV Wattenbek keine Punkte und Jörl-Doppeleiche Viöl gewann gegen den MTV Altlandsberg mit 30:27.

Die HSG Plesse-Hardenberg fuhr mit dem 22:14 gegen den TuS Kriftel ihren ersten Saisonsieg ein, bleibt jedoch auf dem 12. Tabellenplatz der Oststaffel. Die erste Saisonniederlage gab es für die HSG Gedern-Nidda beim 24:25 gegen die FSG Ober-Eschbach/Vortaunus. Die HSG Kleenheim bleibt trotz der ebenfalls knappen 25:26-Niederlage beim SC Markranstädt auf Rang zwei, punktgleich mit dem HC Leipzig, der sich beim 31:23 deutlich gegen die TSG Eddersheim durchsetzte. Den dritten Ein-Tore-Sieg des Spieltages in der Oststaffel verbuchte die SG Mainz-Bretzenheim mit dem 24:23 gegen den HV Chemnitz für sich. Der TSV Birkenau, auf Platz neun liegend, konnte Germania Fritzlar mit 24:21 vor heimischer Kulisse besiegen.

Im Westen sicherte sich der HSV Solingen-Gräfrath mit dem 33:27 zwei Punkte und Tabellenplatz zwei. Ungeschlagener Tabellenführer ist weiterhin der TuS Lintfort, der mit 32:27 gegen den 1. FC Köln gewann. Schlusslicht TB Wülfrath unterlag dem TV Aldekerk mit 24:27. Der SFN Vechta erzielte gegen die HSG Blomberg-Lippe II zwar 32 Tore, der Gegner traf jedoch 42 Mal. Enger war die Partie des VfL Oldenburg II gegen Borussia Dortmund II, welches mit 25:23 an den Gastgeber ging. Bayer Leverkusen II holte sich einen 32:29-Sieg gegen die Sauerland Wölfe.

Die SG BBM Bietigheim II musste ein 23:23-Unentschieden gegen Herzogenaurach hinnehmen, bleibt jedoch an der Tabellenspitze. Die TSG Ketsch II bezwang die SG Ottersheim mit 28:18. Der TSV Haunstetten sicherte sich ein 27:21 gegen die HSG Freiburg und der SV Allensbach setzte sich mit 35:21 gegen die SG Waiblingen/Korb.

Die Spielberichte aus der Nordstaffel




Die Spielberichte aus der Oststaffel:


Die Spielberichte aus der Südstaffel:




Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: