News sendenPDF öffnen

27.01.2018 14:44 Uhr - 3. Liga Nord - PM Stade

Stade setzt im Kellerduell auf Tempopspiel

Letzter gegen Vorletzter lautet ein Duell des aktuellen Spieltags. Das Tabellenschlusslicht der 3. Liga Nord, VfL Stade spielt auswärts beim TSV Travemünde. Im Hinspiel unterlagen die Mädels von der Schwinge mit 14:15 in einer desaströsen Partie.

Für das Rückspiel hat sich die Sieben von Trainer Jens Dove einiges vorgenommen, um dieses Ergebnis vergessen zu machen. Dabei setzt der VfL, der mit komplettem Kader antritt, vor allem auf Tempospiel. "Wir wollen unser Spiel mit Konzentration und Schnelligkeit aufziehen, zudem das gegnerische Tempospiel mit einem konsequenten Rückzugsverhalten unterbinden", erklärt Dove.

Der TSV Travemünde stellt die jüngste Mannschaft der Liga und hat darüber hinaus den schwächsten Angriff. Die Staderinnen wollen sich dies zunutze machen und mit Erfahrung und Übersicht in Abwehr und Angriff die ersten Punkte der Saison einfahren.

Am Tabellenende geht es eng zu. Gleich fünf Mannschaften kämpfen um den Klassenerhalt. Wenn es Stade gelingt, die direkten Konkurrenten zu schlagen, kann der Abstieg womöglich abgewendet werden. "Ich glaube, dass zehn Punkte reichen, um die Liga zu halten", erklärt Gunnar de Buhr, Vorstandsmitglied beim VfL. Ein Sieg gegen die Raubmöwen könnte somit ein erster Schritt in die richtige Richtung sein.

Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!



Frauen · 3. Liga Nord · Saison 2017/2018
13. Spieltag · 27.01.2018 · 16:30 Uhr
TSV Travemünde16:23
VfL Stade
· Zuschauer : 150

Torschützen:
Siebenmeter:0 /
Zeitstrafen:0
Rot:
Torschützen:
Siebenmeter:0/
Zeitstrafen:0
Rot:

Meistgelesen:



Lesen Sie auch:

Es sind keine News vorhanden.