Deutschland - Europameisterschaft 2018
<br /><br />
<b>Oben von links</b>: Physiotherapeut Dennis Finke, Jannik Kohlbacher, Marian Michalczik, Hendrik Pekeler, Finn Lemke, Patrick Wiencek, Fabian Wiede, Teammanager Oliver Roggisch
<br /><br />
<b>Mitte von links</b>: Physiotherapeut Peter Gräschus, Mannschaftsarzt Dr. Kurt Steuer, Julius Kühn, Steffen Weinhold, Philipp Weber, Steffen Fäth, Teambetreuer Volker Schurr, Co-Trainer Alexander Haase, Bundestrainer Christian Prokop
<br /><br />
<b>Unten von links</b>: Maximilian Janke, Bastian Roscheck, Patrick Groetzki, Tobias Reichmann, Silvio Heinevetter, Andreas Wolff, Rune Dahmke, Uwe Gensheimer, Paul Drux, Kai Häfner
<br /><br />

Nr.  sortieren nach Nummer
12
33
3
34
9
24
6
23
35
95
17
25
7
13
19
48
20
26
Deutschland - Europameisterschaft 2018
<br /><br />
<b>Oben von links</b>: Physiotherapeut Dennis Finke, Jannik Kohlbacher, Marian Michalczik, Hendrik Pekeler, Finn Lemke, Patrick Wiencek, Fabian Wiede, Teammanager Oliver Roggisch
<br /><br />
<b>Mitte von links</b>: Physiotherapeut Peter Gräschus, Mannschaftsarzt Dr. Kurt Steuer, Julius Kühn, Steffen Weinhold, Philipp Weber, Steffen Fäth, Teambetreuer Volker Schurr, Co-Trainer Alexander Haase, Bundestrainer Christian Prokop
<br /><br />
<b>Unten von links</b>: Maximilian Janke, Bastian Roscheck, Patrick Groetzki, Tobias Reichmann, Silvio Heinevetter, Andreas Wolff, Rune Dahmke, Uwe Gensheimer, Paul Drux, Kai Häfner
<br /><br />

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Marian Michalczik
Bastian Roscheck
Maximilian Janke
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Simon Ernst
Holger Glandorf
Niclas Pieczkowski
Marian Michalczik
Fabian Wiede
Name  sortieren nach Name
Simon Ernst
Holger Glandorf
Niclas Pieczkowski
Erik Schmidt
Jens Schöngarth
Fabian Böhm
Daniel Fontaine
Carsten Lichtlein
Matthias Musche
Evgeni Pevnov
Dario Quenstedt
Johannes Sellin
Nicolai Theilinger
Dominik Weiß
Christian Dissinger
Martin Strobel
Michael Allendorf
Stefan Kneer
Michael Kraus
Michael Müller
Tim Kneule
Dominik Klein
Oliver Roggisch
Martin Ziemer
Sven-Sören Christophersen
Michael Haaß
Adrian Pfahl
Kevin Schmidt
Christoph Theuerkauf
Felix Danner
Yves Grafenhorst
Markus Richwien
Jens Vortmann
Lars Kaufmann
Pascal Hens
Christian Sprenger
Jacob Heinl
Michael Spatz
Johannes Bitter
Sebastian Preiß
Manuel Späth
Benjamin Herth
Torsten Jansen
Christian Schöne
Stefan Schröder
Matthias Flohr
Jens Tiedtke
Andreas Rojewski
Henning Fritz
Florian Kehrmann
Andrej Klimovets
Oliver Köhrmann
Christian Zeitz
Christian Schwarzer
Markus Baur
Rolf Hermann
Timo Salzer
Oleg Velyky
Frank von Behren
Arne Niemeyer
Michael Hegemann
Moritz Schäpsmeier
Andreas Kunz
Jürgen Müller
Dragos Oprea
Christian Schwarzer
Volker Michel
Jan-Henrik Behrends
Heiko Grimm
Daniel Stephan
Stefan Kretzschmar
Christian Ramota
Christian Schwarzer
Jan-Olaf Immel
Tobias Schröder
Frank-Michael Wahl
SpielResultat
Deutschland - Serbien
1. Spieltag (Länderspiel)
29:23
(15:9)
Deutschland - Serbien
1. Spieltag (Länderspiel)
26:19
(12:7)
Deutschland - Spanien
7. Spieltag (Europameisterschaft)
27:31
(13:14)
Deutschland - Dänemark
5. Spieltag (Europameisterschaft)
25:26
(9:8)
Deutschland - Tschechien
4. Spieltag (Europameisterschaft)
22:19
(9:10)
Deutschland - Mazedonien
3. Spieltag (Europameisterschaft)
25:25
(12:11)
Slowenien - Deutschland
2. Spieltag (Europameisterschaft)
25:25
(15:10)
Deutschland - Montenegro
1. Spieltag (Europameisterschaft)
32:19
(17:9)
Deutschland - Island
1. Spieltag (Länderspiel)
30:21
(13:8)
Deutschland - Island
1. Spieltag (Länderspiel)
36:29
(19:12)
Deutschland - Spanien
1. Spieltag (Länderspiel)
24:26
(10:12)
Deutschland gilt als das Mutterland des Handballs und stellt den ersten Hallen-Weltmeister. Nach 1938 folgte 1978 der Triumph der BRD-Mannschaft bei der WM in Dänemark gegen Russland Zwei Jahre später besiegte die DDR im olympischen Finale von Moskau ebenfalls Russland.

Doch nach einer Serie von vier Final-Teilnahmen (WM 2003, EM 2002 und 2004, Olympia 2004) schienen die Goldenen Zeiten, die 2004 mit dem EM-Titel in Slowenien und Platz zwei bei den Olympischen Spielen in Athen ihren Höhepunkt hatten, vorbei. Bei der WM 2005 in Tunesien sprang nur der 9. Platz heraus. Zwar gelang bei der EM 2006 in der Schweiz mit dem 5. Platz die direkte Qualifikation für die EM 2008 in Norwegen. Doch der Umbruch nach 2004 und anhaltende Verletzungssorgen drängten die Mannschaft bei der sechsten WM auf deutschem Boden eher in die Rolle eines Geheimfavoriten.

Doch 2007 sollte der größte Triumph von Bundestrainer Heiner Brand werden, dem es als erstem gelang sowohl als Spieler als auch als Trainer Weltmeister zu werden. Im Jahr 2016 holte die DHB-Auswahl unter Dagur Sigurdsson zuerst den Europameistertitel und im Sommer Olympia-Bronze. Der Deutsche Handballbund wurde 1949 gegründet, 1950 in die IHF aufgenommen und ist mit rund 850 000 Mitgliedern der weltgrößte Handball-Verband.

:: Historie
:: Olympische Spiele
Jahr Austragungsort
Platz
 
GER
1936 Berlin / GER 1
 
FRG
GDR
1972 München / GER 6 4
1976 Montreal / CAN 4 -
1980 Moskau / URS - 1
1984 Los Angeles / USA 2 -
1988 Seoul / KOR - 7
 
GER
1992 Barcelona / ESP 10
1996 Atlanta / USA 8
2000 Sydney / AUS 5
2004 Athen / GRE 2
2008 Peking / CHN 9
2012 London / GBR -
2016 Rio de Janeiro / BRA 3
:: Weltmeisterschaften
Jahr Austragungsort
Platz
 
GER
1938 Deutschland 1
1954 Schweden 2
1958 Deutschen Demokr. R. 3
1961 BR Deutschland 4
1964 Tschechoslowakei 4
1967 Schweden 6
 
FRG
GDR
1970 Frankreich 7 2
1974 Deutschen Demokr. R. 9 2
1978 Dänemark 1 3
1982 BR Deutschland 7 6
1986 Schweiz 3 7
1990 Tscheschoslowakei - 8
 
GER
1993 Schweden 6
1995 Island 4
1997 Japan -
1999 Ägypten 5
2001 Frankreich 8
2003 Portugal 2
2005 Tunesien 9
2007 Deutschland 1
2009 Kroatien 5
2011 Schweden 11
2013 Spanien 5
2015 Katar 7
2017 Frankreich
:: Europameisterschaften
Jahr Austragungsort Platz
1994 Portugal 9
1996 Spanien 8
1998 Italien 3
2000 Kroatien 9
2002 Schweden 2
2004 Slowenien 1
2006 Schweiz 5
2008 Norwegen 4
2010 Österreich 10
2012 Serbien 7
2014 Dänemark -
2016 Polen 1
Spielstätte:
Adresse:
Spielstätte:
Adresse:
Statistikbild

Zuschauer Heimspiele18342
Zuschauer Auswärtsspiele6500
Tore Heim : Gegentore Heim131 : 120
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts25 : 25
Bester 7m-Schütze (Tore/Versuche/Quote)Uwe Gensheimer (11/16/68.8%)
Sünder (Punkte)Maximilian Janke (15)
Höchster Sieg gegenMontenegro (32:19)
Höchste Niederlage gegenSpanien (27:31)