handball-world

    3. Liga Handball

    19.06.2024, 08:40

    Drittligist mit Vorfreude auf die kommende Saison

    HC Empor Rostock: "Sportlich anspruchsvolle, aber auch reizvolle Aufgaben"

    Seit dieser Woche ist die Staffeleinteilung in der dritten Handball-Liga der Männer fix. Auf den HC Empor Rostock warten in der kommenden Saison dabei einige interessante Duelle.

    22.04.2023, xtgx, Handball - 2.Handballbundesliga, HC Empor Rostock - HSC Coburg 2000 emspor, v.l. Romas Aukstikalnis (Rostock, 7) wirft Tor, Torschuetze, erzielt Tor, Treffer, scores the goal Rostock *** 22 04 2023, xtgx, handball 2 Handballbundesliga, HC Empor Rostock HSC Coburg 2000 emspor, v l Romas Aukstikalnis Rostock, 7 throws goal, goal scorer, scores goal, scores the goal Rostock
    Auf den HC Empor Rostock warten einige interessante Drittliga-Duelle. IMAGO/Jan Huebner

    Für den HC Empor Rostock stehen mit den Derbys gegen den Stralsunder HV, Neuauflagen des Duells mit dem MTV Braunschweig und reizvolle Vergleiche mit dem Zweitliga-Absteiger TuS Vinnhorst in der kommenden Drittligasaison einige Leckerbissen auf dem Programm.

    Die Staffel Nord-Ost "ist eine sehr starke Gruppe", meint Empor-Geschäftsführer Martin Murawski. Im Kampf um die ersten beiden Plätze, die zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga berechtigen, erwartet der 36 Jahre alte frühere Bundesligaprofi einen Dreikampf zwischen Braunschweig, Vinnhorst und dem HCE.

    "Können allen das Leben schwer machen"

    Auch Teams wie Oranienburg, Altenholz und die zweite Mannschaft der Füchse Berlin "können allen das Leben schwer machen", ist Murawski überzeugt. Der Saisonstart ist für das Wochenende 31. August/1. September geplant. Für die Topduelle gegen Braunschweig und Vinnhorst sowie das Derby gegen den Stralsunder HV erwägt der HCE Umzüge in die StadtHalle. "Das hängt vom Spielplan ab", sagt Murawski.

    Eine Woche vor dem Punktspielstart ist Empor im DHB-Pokal gefordert. Die Rostocker hatten sich als Tabellenzweiter der Vorsaison für den Pokal-Wettbewerb qualifiziert.

    3. Liga Männer Handball - Staffel Nord-Ost:
    TuS Vinnhorst
    DHK Flensborg
    LHC Cottbus
    MTV Braunschweig
    SC Magdeburg II
    TSV Altenholz
    SC DHfK Leipzig II
    HSG Eider Harde
    HSG OSTSEE N/G
    HC Empor Rostock
    Oranienburger Handball Club
    Stralsunder HV
    SV Anhalt Bernburg
    TSV Anderten
    Füchse Berlin Reinickendorf II
    HC Burgenland

    lmk