- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2013/2014
24. Spieltag · 01.03.2014 · 19:00 Uhr
Rhein-Neckar Löwen37:19
TSV Hannover-Burgdorf
SAP-Arena Mannheim · Zuschauer : 5158
Live als Internet-Stream auf sport1.de

Spielfilm:
1:1 (3.), 3:2 (6.), 5:2 (9.), 8:3 (12.), 8:5 (15.), 11:5 (18.), 12:5 (21.), 14:5 (24.), 16:5 (27.), 18:7 (HZ), 19:9 (33.), 21:12 (36.), 22:13 (39.), 25:14 (42.), 27:15 (45.), 29:17 (48.), 31:17 (51.), 33:18 (54.), 35:18 (57.), 37:19 (EN)

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2013/2014
24. Spieltag · 01.03.2014 · 19:00 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
TSV Hannover-Burgdorf
SAP-Arena Mannheim · Zuschauer : 5158
Live als Internet-Stream auf sport1.de

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2013/2014
24. Spieltag · 01.03.2014 · 19:00 Uhr
SAP-Arena Mannheim · Zuschauer : 5158
Live als Internet-Stream auf sport1.de

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2013/2014
24. Spieltag · 01.03.2014 · 19:00 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
TSV Hannover-Burgdorf
SAP-Arena Mannheim · Zuschauer : 5158
Live als Internet-Stream auf sport1.de

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2013/2014
24. Spieltag · 01.03.2014 · 19:00 Uhr
SAP-Arena Mannheim · Zuschauer : 5158
Live als Internet-Stream auf sport1.de

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


30 Spiele(g/u/v)
Rhein-Neckar Löwen(25/1/4)
TSV Hannover-Burgdorf(4/1/25)

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2013/2014
24. Spieltag · 01.03.2014 · 19:00 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
TSV Hannover-Burgdorf
SAP-Arena Mannheim · Zuschauer : 5158
Live als Internet-Stream auf sport1.de

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2013/2014
24. Spieltag · 01.03.2014 · 19:00 Uhr
SAP-Arena Mannheim · Zuschauer : 5158
Live als Internet-Stream auf sport1.de

Spielfilm:


01.03.2014 - fcb
Starkes Spiel, nicht nur von ihm: Gedeon Guardiola
Rhein-Neckar Löwen lassen geschwächte Recken gegen die Wand laufen
Unter anderem ohne Torge Johansen und Csaba Szücs und mit einigen angeschlagenen Akteuren trat die TSV Hannover-Burgdorf am frühen Samstagabend bei den Rhein-Neckar Löwen in der SAP Arena an. Die Recken konnten diese Ausfälle und Schwächungen nicht kompensieren. Die Löwen stellten vor 5.400 Zuschauern eine starke Defensive und beherrschten die Gäste quasi von Beginn an, auch weil Niklas Landin oftmals sehenswert parierte. In einer einseitigen Begegnung sicherten die selbstbewusst und sehenswert auftrumpfenden Löwen früh einen überlegenen 37:19 (18:7)-Sieg.

News