- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
14. Spieltag · 18.11.2015 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.37:21
TSV Hannover-Burgdorf
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5517
Live als Internet-Stream auf shz.de

Spielfilm:
1:0 (1.), 2:0 (2.), 3:0 (3.), 4:0 (4.), 5:0 (5.), 7:0 (8.), 7:1 (10.), 9:1 (11.), 10:2 (12.), 10:3 (15.), 11:3 (16.), 12:3 (17.), 13:3 (18.), 14:3 (19.), 15:3 (20.), 15:4 (21.), 16:4 (22.), 17:4 (23.), 18:4 (24.), 18:5 (25.), 19:5 (26.), 20:5 (27.), 20:6 (28.), 20:6 (HZ), 21:6 (31.), 22:6 (32.), 23:7 (33.), 23:8 (35.), 24:8 (36.), 25:9 (37.), 26:10 (38.), 27:11 (40.), 27:14 (42.), 28:14 (45.), 29:15 (46.), 30:16 (47.), 31:17 (48.), 32:18 (50.), 33:18 (52.), 34:18 (53.), 34:20 (55.), 35:20 (56.), 36:20 (57.), 36:21 (58.), 37:21 (59.), 37:21 (EN)

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
14. Spieltag · 18.11.2015 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.:
TSV Hannover-Burgdorf
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5517
Live als Internet-Stream auf shz.de

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
14. Spieltag · 18.11.2015 · 19:00 Uhr
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5517
Live als Internet-Stream auf shz.de

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
14. Spieltag · 18.11.2015 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.:
TSV Hannover-Burgdorf
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5517
Live als Internet-Stream auf shz.de

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
14. Spieltag · 18.11.2015 · 19:00 Uhr
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5517
Live als Internet-Stream auf shz.de

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


29 Spiele(g/u/v)
SG Flensburg-H.(20/4/5)
TSV Hannover-Burgdorf(5/4/20)

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
14. Spieltag · 18.11.2015 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.:
TSV Hannover-Burgdorf
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5517
Live als Internet-Stream auf shz.de

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
14. Spieltag · 18.11.2015 · 19:00 Uhr
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5517
Live als Internet-Stream auf shz.de

Spielfilm:


18.11.2015 - cie
In Abwehr und Angriff stark: Kresimir Kozina
Flensburg demontiert Hannover in beeindruckender erster Halbzeit
Beim 13:3 war nach nicht einmal zwanzig Minuten der zweistellige Abstand erreicht, die Weichen für den souveränen Erfolg der SG Flensburg-Handewitt waren gestellt. Vor heimischer Kulisse trumpften die Flensburger groß auf, ließen Hannover zunächst nicht ins Spiel finden. Nach einem 20:6 zur Pause hieß es kurz nach Wiederbeginn dank zweier weiterer Paraden des überragenden Mattias Andersson 22:6. Danach schlichen sich bei den Hausherren, die zuvor sowohl in der Deckung wie auch in der Offensive nahezu perfekt gespielt hatten, einige Unkonzentriertheiten ein. Die Gäste fanden etwas besser ins Spiel, nach einem munteren Schlagabtausch hieß es am Ende 37:21. Bei Flensburg war Lasse Svan mit sieben Treffern erfolgreichster Werfer, bei Hannover kam Kai Häfner auf sechs Tore. Durch den souveränen Erfolg verbesserte sich Flensburg auf den zweiten Tabellenplatz, Hannover rutscht auf den elften Rang.

News