- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
29. Spieltag · 13.05.2017 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf24:24
TVB Stuttgart
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150
Live als Internet-Stream auf ReckenTV

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
29. Spieltag · 13.05.2017 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf:
TVB Stuttgart
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150
Live als Internet-Stream auf ReckenTV

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
29. Spieltag · 13.05.2017 · 19:00 Uhr
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150
Live als Internet-Stream auf ReckenTV

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
29. Spieltag · 13.05.2017 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf:
TVB Stuttgart
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150
Live als Internet-Stream auf ReckenTV

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
29. Spieltag · 13.05.2017 · 19:00 Uhr
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150
Live als Internet-Stream auf ReckenTV

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


14 Spiele(g/u/v)
TSV Hannover-Burgdorf(9/2/3)
TVB Stuttgart(3/2/9)

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
29. Spieltag · 13.05.2017 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf:
TVB Stuttgart
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150
Live als Internet-Stream auf ReckenTV

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2016/2017
29. Spieltag · 13.05.2017 · 19:00 Uhr
Swiss-Life-Hall (AWD-Hall) · Zuschauer : 4150
Live als Internet-Stream auf ReckenTV

Spielfilm:


13.05.2017 - cie
In Hannover entscheidend an der Aufholjagd beteiligt: Michael Kraus und Johannes Bitter
Recken weiter sieglos, Kraus krönt Stuttgarter Aufholjagd mit Last-Second-Ausgleich
Lange schien es, als könnten die Recken der TSV Hannover-Burgdorf den Bock am heutigen Abend umstoßen. Nach zehn Niederlagen in Pflichtspielen in Serie waren die Niedersachsen im Jahr 2017 noch ohne Ligasieg, bei Führungen von 10:5 im ersten und 23:18 im zweiten Abschnitt schien die Trendwende gegen den Gast aus Stuttgart aber zu gelingen. Doch die Süddeutschen starteten eine Aufholjagd und jubelten nach einem mit der Sirene verwandelten Siebenmeter von Michael Kraus am Ende über den 24:24-Ausgleich und einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenverbleib. Stuttgart hat nun siebzehn Punkte auf der Habenseite und wehrte somit den Balinger-Angriff ab, der Konkurrent hatte sich zu Hause gegen Leipzig durchgesetzt. Hannover hat weiterhin sechs Punkte Vorsprung auf den Konkurrenten.

News