- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf23:26
Rhein-Neckar Löwen
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Spielfilm:
1:0 (1.), 1:1 (2.), 2:1 (4.), 3:2 (6.), 4:2 (7.), 4:4 (10.), 5:4 (11.), 5:7 (14.), 7:7 (15.), 7:8 (16.), 8:8 (18.), 8:9 (19.), 10:9 (21.), 11:10 (23.), 12:11 (25.), 13:11 (26.), 13:14 (28.), 13:14 (HZ), 14:14 (31.), 14:16 (35.), 14:17 (37.), 16:17 (39.), 17:17 (40.), 17:18 (42.), 17:19 (43.), 18:19 (45.), 19:19 (46.), 19:21 (48.), 21:21 (50.), 21:24 (53.), 21:25 (57.), 22:25 (58.), 23:25 (59.), 23:26 (EN)

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf:
Rhein-Neckar Löwen
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf:
Rhein-Neckar Löwen
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


31 Spiele(g/u/v)
TSV Hannover-Burgdorf(4/1/26)
Rhein-Neckar Löwen(26/1/4)

Vorbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf:
Rhein-Neckar Löwen
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


19.04.2018 - PM Vereine, red
"Müssen gut ins Spiel kommen" - Recken sehen sich gegen Rhein-Neckar Löwen in Außenseiterrolle
Noch drei Heimspiele hat die TSV Hannover-Burgdorf in der Saison 2017/18 zu absolvieren. Mit den Duellen gegen die Rhein-Neckar Löwen, die Eulen Ludwigshafen sowie den SC DHfK Leipzig wartet dabei ein buntes Potpourri an Aufgaben auf die Schützlinge von Trainer Carlos Ortega, die in dieser Spielzeit in heimischer Halle noch ungeschlagen sind. Im heutigen Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen wird dieser Fakt aber auf eine harte Belastungsprobe gestellt, denn die Löwen sind auf dem besten Weg, die dritte Meisterschaft in Folge zu gewinnen. "Wenn wir dort bestehen wollen, brauchen wir eine Top-Leistung", warnt allerdings Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen vor dem Gegner.

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
TSV Hannover-Burgdorf:
Rhein-Neckar Löwen
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2017/2018
29. Spieltag · 19.04.2018 · 19:00 Uhr
ZAG Arena Hannover · Zuschauer : 8952
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


19.04.2018 - cie
In den entscheidenden Momenten zur Stelle: Andreas Palicka
Hannover stark, aber Rhein-Neckar Löwen behaupten sich und machen weiteren Schritt
Mit personellen Sorgen ging die TSV Hannover-Burgdorf vor fast 9.000 Zuschauern in das Duell mit den Rhein-Neckar Löwen. Mit viel Einsatz und einem glänzend aufgelegten Morten Olsen sowie einem treffsicheren Fabian Böhm behaupteten sich die Niedersachsen über fünfzig Minuten auf Augenhöhe, in den letzten zehn Minuten hatte der souverän agierende Tabellenführer dann aber die größeren Kraftreserven und konnte mit vier Treffern in Serie zum 25:21 die Weichen zum 26:23-Erfolg zu stellen. Hannover hatte den Löwen das Spiel aufgezwungen, doch diese hatten in den entscheidenden Situation immer die passende Antwort parat - auch dank der Paraden von Andreas Palicka. Aufgrund der Niederlage der Füchse hat der Titelverteidiger nun vier Minuspunkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger, der nun aus Flensburg kommt. Hannover kassierte die erste Heimniederlage, ist als Tabellenfünfter aber weiterhin im Rennen um die Plätze im internationalen Wettbewerb.

News