- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
23. Spieltag · 06.03.2022 · 14:00 Uhr
SC Magdeburg38:25
Bergischer HC
· Zuschauer : 3489
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
23. Spieltag · 06.03.2022 · 14:00 Uhr
SC Magdeburg:
Bergischer HC
· Zuschauer : 3489
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
23. Spieltag · 06.03.2022 · 14:00 Uhr
· Zuschauer : 3489
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
23. Spieltag · 06.03.2022 · 14:00 Uhr
SC Magdeburg:
Bergischer HC
· Zuschauer : 3489
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
23. Spieltag · 06.03.2022 · 14:00 Uhr
· Zuschauer : 3489
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:



07.05.2016HBL1Bergischer HC - SC Magdeburg28:26
30.04.2016DHBBergischer HC - SC Magdeburg33:36
23.08.2015HBL1SC Magdeburg - Bergischer HC28:25
23.12.2014HBL1SC Magdeburg - Bergischer HC38:32
31.08.2014HBL1Bergischer HC - SC Magdeburg24:25
12.03.2014HBL1SC Magdeburg - Bergischer HC31:20
19.10.2013HBL1Bergischer HC - SC Magdeburg31:27
21.03.2012HBL1SC Magdeburg - Bergischer HC37:27
22.10.2011HBL1Bergischer HC - SC Magdeburg40:31
20 Spiele(g/u/v)
SC Magdeburg(14/2/4)
Bergischer HC(4/2/14)

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
23. Spieltag · 06.03.2022 · 14:00 Uhr
SC Magdeburg:
Bergischer HC
· Zuschauer : 3489
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
23. Spieltag · 06.03.2022 · 14:00 Uhr
· Zuschauer : 3489
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


06.03.2022 - mao
Acht Tore: Gisli Thorgeir Kristjansson war gegen den BHC bester Werfer.
13 Tore: SC Magdeburg gestaltet auch das Spiel gegen den Bergischen HC deutlich
Der SC Magdeburg hat sich auch gegen den Bergischen HC keine Blöße gegeben und die grandiose Form bestätigt. Aus einem 3:3 zu Beginn des Spiels machten die Elbestädter innerhalb von acht Minuten ein 10:3 und stellten damit bereits alle Weichen für einen überzeugenden Sieg. Bis zur Pause blieb das Ergebnis deutlich, und auch danach gab Magdeburg seine Dominanz nicht ab. Die Sachsen-Anhalter zerlegten die bergische Abwehr immer wieder nach allen Regeln der Kunst und bejubelten am Ende ein 38:25.

News