- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
30. Spieltag · 12.05.2022 · 19:05 Uhr
Frisch Auf Göppingen24:28
HSV Hamburg
· Zuschauer : 3600
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
30. Spieltag · 12.05.2022 · 19:05 Uhr
Frisch Auf Göppingen:
HSV Hamburg
· Zuschauer : 3600
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
30. Spieltag · 12.05.2022 · 19:05 Uhr
· Zuschauer : 3600
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
30. Spieltag · 12.05.2022 · 19:05 Uhr
Frisch Auf Göppingen:
HSV Hamburg
· Zuschauer : 3600
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
30. Spieltag · 12.05.2022 · 19:05 Uhr
· Zuschauer : 3600
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


31 Spiele(g/u/v)
Frisch Auf Göppingen(9/1/21)
HSV Hamburg(21/1/9)

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
30. Spieltag · 12.05.2022 · 19:05 Uhr
Frisch Auf Göppingen:
HSV Hamburg
· Zuschauer : 3600
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
30. Spieltag · 12.05.2022 · 19:05 Uhr
· Zuschauer : 3600
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


12.05.2022 - dpa, red
Johannes Bitter war einmal mehr ein wichtiger Rückhalt für den HSV
Dämpfer im Kampf um Europa: Frisch Auf Göppingen unterliegt HSV Hamburg
Mit einem Sieg gegen den TuS N-Lübbecke hatte der HSV Hamburg zuletzt die letzten theoretischen Zweifel am Klassenverbleib ausgeräumt, mit einem Auswärtserfolg bei Frisch Auf! Göppingen legte das Team von Torsten Jansen am heutigen Donnerstag nach. Für die Gastgeber bedeutet das 24:28 (10:13) einen herben Rückschlag im Kampf um einen Platz im internationalen Wettbewerb, die personell geschwächten Hamburger können unterdessen weiterhin auf einen einstelligen Tabellenplatz - aktuell liegt das Team auf dem elften Rang. Der HSV legte dabei ein schnelles 9:3 vor und der vierte Göppinger Treffer wurde zur Schrecksekunde, weil Sebastian Heymann danach mit einer Knieverletzung vom Parkett musste. Die Gastgeber kämpften sich wieder heran, doch der HSV machte auch dank der Paraden von Johannes Bitter nach Wiederbeginn aus dem 13:10 ein 21:14 und rettete die Führung bis zum 28:24-Erfolg ins Ziel.

News