- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
34. Spieltag · 12.06.2022 · 15:30 Uhr
Füchse Berlin22:28
SG Flensburg-H.
· Zuschauer : 8818
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
34. Spieltag · 12.06.2022 · 15:30 Uhr
Füchse Berlin:
SG Flensburg-H.
· Zuschauer : 8818
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
34. Spieltag · 12.06.2022 · 15:30 Uhr
· Zuschauer : 8818
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
34. Spieltag · 12.06.2022 · 15:30 Uhr
Füchse Berlin:
SG Flensburg-H.
· Zuschauer : 8818
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
34. Spieltag · 12.06.2022 · 15:30 Uhr
· Zuschauer : 8818
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


38 Spiele(g/u/v)
Füchse Berlin(8/5/25)
SG Flensburg-H.(25/5/8)

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
34. Spieltag · 12.06.2022 · 15:30 Uhr
Füchse Berlin:
SG Flensburg-H.
· Zuschauer : 8818
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2021/2022
34. Spieltag · 12.06.2022 · 15:30 Uhr
· Zuschauer : 8818
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


12.06.2022 - cie, dpa, red mit Material Vereine
Hans Lindberg sicherte sich die Torschützenkrone, Kevin Möller war aber am Ende der Garant für den Flensburger Sieg
SG Flensburg-Handewitt gewinnen zum Svan-Abschied in Berlin: Füchse feiern Hans Lindberg
Die Füchse Berlin haben die Saison der Handball-Bundesliga mit einer Heimniederlage abgeschlossen: Die Berliner verloren am Sonntag vor 8818 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle gegen die SG Flensburg-Handewitt gutem Start und danach schwacher Offensivleistung mit 22:28 (14:17). Bereits vor dem Anwurf hatten die Füchse den dritten Platz vor Flensburg in der Tabelle gesichert. Beim Abschied von Lasse Svan, der den letzten Treffer der Partie erzielte, war Kevin Möller hinter einer starken Deckung der große Rückhalt. Bester Berliner Werfer war Hans Lindberg mit neun Toren. Der Däne holte sich damit auch die Torjägerkanone der Liga.

News