- Anzeige -

Übersicht

Männer · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 06.05.2018 · 15:15 Uhr
Rhein-Neckar Löwen30:26
TSV Hannover-Burgdorf
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 13200
Live im TV auf ARD

Spielfilm:
0:1 (3.), 1:1 (6.), 1:2 (8.), 2:3 (9.), 3:4 (11.), 5:4 (12.), 6:4 (14.), 8:4 (16.), 9:4 (18.), 10:4 (19.), 10:5 (20.), 11:5 (22.), 11:7 (25.), 12:8 (26.), 13:9 (27.), 13:11 (HZ), 14:11 (31.), 14:13 (33.), 15:13 (34.), 16:13 (38.), 17:14 (40.), 18:15 (41.), 19:15 (42.), 20:16 (44.), 21:17 (45.), 22:18 (47.), 23:19 (49.), 24:19 (50.), 25:20 (51.), 26:21 (52.), 27:21 (53.), 28:22 (54.), 29:23 (56.), 29:25 (58.), 30:26 (59.), 30:26 (EN)

Statistik

Männer · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 06.05.2018 · 15:15 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
TSV Hannover-Burgdorf
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 13200
Live im TV auf ARD

Männer · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 06.05.2018 · 15:15 Uhr
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 13200
Live im TV auf ARD

Spielfilm:


Scorer:
Männer · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 06.05.2018 · 15:15 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
TSV Hannover-Burgdorf
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 13200
Live im TV auf ARD

Männer · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 06.05.2018 · 15:15 Uhr
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 13200
Live im TV auf ARD

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


30 Spiele(g/u/v)
Rhein-Neckar Löwen(25/1/4)
TSV Hannover-Burgdorf(4/1/25)

Spielbericht

Männer · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 06.05.2018 · 15:15 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
TSV Hannover-Burgdorf
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 13200
Live im TV auf ARD

Männer · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
5. Spieltag · 06.05.2018 · 15:15 Uhr
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 13200
Live im TV auf ARD

Spielfilm:


06.05.2018 - jun
Patrick Groetzki steuerte sechs Tore zum Erfolg bei
DHB-Pokal geht nach Mannheim: Rhein-Neckar Löwen erfüllen sich Traum im elften Anlauf
Der DHB-Pokalsieger 2018 heißt Rhein-Neckar Löwen! Mit einem über weite Strecken souveränen Auftritt und nicht zuletzt dank eines treffsicheren Andy Schmids besiegten die Mannheimer die TSV Hannover-Burgdorf im Finale mit 30:26 (13:11). Im elften Anlauf glückte dem Deutschen Meister damit erstmals der Pokalsieg. Bereits im ersten Durchgang führten die Löwen mit sechs Toren, doch die Recken kämpften sich noch einmal zurück. In der zweiten Hälfte hatte Hannover die Chance zum Ausgleich, vergab diesen jedoch. Die Mannheimer setzten sich daraufhin wieder ab und brachten den Erfolg am Ende souverän nach Hause. Beste Werfer waren Andy Schmid (8) sowie Mait Patrail und Timo Kastening mit je fünf Toren.

News