- Anzeige -

Übersicht

Männer · Europameisterschaft · Saison 2010/2011
1. Spieltag · 27.10.2010 · 18:15 Uhr
Deutschland26:26
Österreich
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 5000
Live im TV auf sport1

Spielfilm:
0:2 (4.), 0:4 (7.), 2:4 (10.), 2:5 (12.), 3:5 (15.), 3:6 (18.), 4:7 (20.), 7:9 (23.), 7:10 (26.), 8:12 (28.), 8:14 (HZ), 10:14 (32.), 12:15 (35.), 14:17 (38.), 15:17 (40.), 16:18 (42.), 18:19 (45.), 18:20 (48.), 18:21 (50.), 19:22 (52.), 22:24 (55.), 24:25 (58.), 26:26 (EN)

Männer · Europameisterschaft · Saison 2010/2011
1. Spieltag · 27.10.2010 · 18:15 Uhr
Deutschland:
Österreich
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 5000
Live im TV auf sport1

Männer · Europameisterschaft · Saison 2010/2011
1. Spieltag · 27.10.2010 · 18:15 Uhr
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 5000
Live im TV auf sport1

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:
16.01.2022EURODeutschland - Österreich34:29
16.01.2021EURODeutschland - Österreich0:0
10.01.2021EURODeutschland - Österreich34:20
06.01.2021EUROÖsterreich - Deutschland27:36
20.01.2020EUROÖsterreich - Deutschland22:34
06.01.2020LSÖsterreich - Deutschland28:32
09.01.2017WMDeutschland - Österreich33:16
03.04.2016LSDeutschland - Österreich26:20
14.06.2015EURODeutschland - Österreich31:29
02.11.2014EUROÖsterreich - Deutschland24:28



04.03.2014LSÖsterreich - Deutschland22:26
03.01.2014LSDeutschland - Österreich28:29
08.06.2011EUROÖsterreich - Deutschland20:28
05.01.2010LSÖsterreich - Deutschland29:30
21.03.2008LSÖsterreich - Deutschland32:30
22.11.2006LSDeutschland - Österreich35:22
05.02.1938WMDeutschland - Österreich5:4
18 Spiele(g/u/v)
Deutschland(14/2/2)
Österreich(2/2/14)

Vorbericht

Männer · Europameisterschaft · Saison 2010/2011
1. Spieltag · 27.10.2010 · 18:15 Uhr
Deutschland:
Österreich
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 5000
Live im TV auf sport1

Männer · Europameisterschaft · Saison 2010/2011
1. Spieltag · 27.10.2010 · 18:15 Uhr
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 5000
Live im TV auf sport1

Spielfilm:


27.10.2010 - cie/fcb - handball-world.com
Deutschland vor dem Duell gegen Österreich - Brand: Gewisser Respekt
"Wir waren uns im Vorhinein darüber im Klaren, dass ein sehr schweres Spiel auf uns zu kommt. Ein gewisser Respekt ist da", so Heiner Brand vor dem Spiel gegen Österreich, dem Auftakt der Qualifikation für die EM 2012 in Serbien. Ein Spiel mit richtungsweisender Bedeutung, während Island als schwerer Brocken und Lettland als Leichtgewicht gilt, sind die Österreicher ein Team, dass im Rennen um die zwei EM-Tickets hinter sich gelassen werden soll. Ein Heimsieg wäre dabei ein wichtiger erster Schritt. "Wir müssen diese Situation akzeptieren und morgen gegen Österreich dieses Spiel zu gewinnen", will Brand dabei auch aufgrund der Ausfälle von vier Leistungsträgern die Favoritenrolle nicht abgeben.

Spielbericht

Männer · Europameisterschaft · Saison 2010/2011
1. Spieltag · 27.10.2010 · 18:15 Uhr
Deutschland:
Österreich
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 5000
Live im TV auf sport1

Männer · Europameisterschaft · Saison 2010/2011
1. Spieltag · 27.10.2010 · 18:15 Uhr
EWS-Arena Göppingen (Hohenstaufenhalle) · Zuschauer : 5000
Live im TV auf sport1

Spielfilm:


27.10.2010 - Felix Buß - handball-world.com
Patrick Fölser und Österreich mussten am Ende noch den Ausgleichstreffer hinnehmen<bR><a href="http://galerie.redsport.de/index.php?option=com_joomgallery&func=viewcategory&catid=281&Itemid=53" target="_blank"><small>» Galerie zum Spiel (31)</small></a>
Deutschland rettet gegen Österreich einen Punkt
Nach einer nervenaufreibenden Schlussphase rettete Deutschland gegen Österreich nach einem verkorksten Spiel noch einen Punkt. Adrian Pfahl besorgte Sekunden vor dem Ende mit dem 26:26 (8:14) den ersten Ausgleich der Partie, der zudem der Endstand war - ein letzter Versuch der Österreicher konnte geblockt werden. Eine schwache Leistung und eine noch schwächere Chancenverwertung gegen den grandiosen Nikola Marinovic hatten das ersatzgeschwächte deutsche Team auf die Verliererstraße gebracht. Mehrfach schien das deutsche Team aufzukommen, stand sich dann aber wieder selbst im Weg und so war am Ende das 26:26 durchaus als Punktgewinn zu verbuchen.

News