- Anzeige -

Übersicht

Männer · Champions League · Saison
Paris St. Germain21:28
THW Kiel
Stade Pierre des Coubertin
Schiedsrichter : Kenneth Abrahamsen & Arne Mikael Kristiansen
Live im TV auf Eurosport

Spielfilm:
0:1 (1.), 1:1 (2.), 2:1 (3.), 3:1 (5.), 3:2 (8.), 3:3 (9.), 4:3 (11.), 4:4 (11.), 5:4 (12.), 5:5 (14.), 5:6 (15.), 6:6 (17.), 7:6 (18.), 7:7 (21.), 7:8 (22.), 8:8 (24.), 8:9 (24.), 9:9 (25.), 9:10 (25.), 9:11 (26.), 10:11 (27.), 10:12 (27.), 10:13 (29.), 11:13 (HZ), 11:14 (31.), 11:15 (32.), 12:15 (32.), 12:16 (35.), 12:17 (35.), 13:17 (39.), 13:18 (39.), 14:18 (40.), 14:19 (41.), 15:19 (41.), 15:20 (42.), 16:20 (43.), 17:20 (44.), 17:21 (44.), 18:21 (45.), 18:22 (45.), 18:23 (46.), 18:24 (47.), 19:24 (47.), 19:25 (48.), 19:26 (53.), 19:27 (56.), 20:27 (57.), 21:27 (57.), 21:28 (58.), 21:28 (EN)

Männer · Champions League · Saison 2005/2006
Paris St. Germain:
THW Kiel
Stade Pierre des Coubertin
Schiedsrichter : Kenneth Abrahamsen & Arne Mikael Kristiansen
Live im TV auf Eurosport

Männer · Champions League · Saison 2005/2006
Stade Pierre des Coubertin
Schiedsrichter : Kenneth Abrahamsen & Arne Mikael Kristiansen
Live im TV auf Eurosport

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


17 Spiele(g/u/v)
Paris St. Germain(6/2/9)
THW Kiel(9/2/6)

Spielbericht

Männer · Champions League · Saison 2005/2006
Paris St. Germain:
THW Kiel
Stade Pierre des Coubertin
Schiedsrichter : Kenneth Abrahamsen & Arne Mikael Kristiansen
Live im TV auf Eurosport

Männer · Champions League · Saison 2005/2006
Stade Pierre des Coubertin
Schiedsrichter : Kenneth Abrahamsen & Arne Mikael Kristiansen
Live im TV auf Eurosport

Spielfilm:


04.12.2005 - Christian Ciemalla
Markus Ahlm in Bedrängnis (im Spiel gegen den TV Großwallstadt)
Paris kein Prüfstein für Kiel
Der deutsche Meister THW Kiel hat mit einem 28:21 (13:11)-Sieg bei Paris HB die Tür zum Viertelfinale der Champions League weit aufgestoßen. Die Norddeutschen können nun am kommenden Samstag (15.30 Uhr/Eurosport live) in der Ostseehalle den Einzug in die Runde der letzten Acht perfekt machen. Vor 3000 Zuschauern im «Stade de Coubertin» war Viktor Szilagyi mit sechs Treffern der erfolgreichste Schütze für die Schleswig-Holsteiner, die ohne Christian Zeitz (Ellenbogen-Verletzung) und Stefan Lövgren (Muskelfaserriss) auskommen mussten. Die beiden Leistungsträger waren nur zur mentalen Unterstützung an die Seine gereist.

News