- Anzeige -

Übersicht

Männer · 2. Bundesliga Nord · Saison 2009/2010
7. Spieltag · 14.10.2009 · 19:45 Uhr
ASV Hamm-Westfalen32:27
HC Empor Rostock
Westpress Arena Hamm · Zuschauer : 1663
Schiedsrichter : Jürgen Aniol & Dr. Udo Boeken

Spielfilm:
3:2 (5.), 7:5 (10.), 11:6 (15.), 15:9 (20.), 18:12 (25.), 20:14 (HZ), 22:16 (35.), 24:19 (40.), 27:19 (45.), 28:20 (50.), 30:23 (55.), 32:27 (EN)

Statistik

Männer · 2. Bundesliga Nord · Saison 2009/2010
7. Spieltag · 14.10.2009 · 19:45 Uhr
ASV Hamm-Westfalen:
HC Empor Rostock
Westpress Arena Hamm · Zuschauer : 1663
Schiedsrichter : Jürgen Aniol & Dr. Udo Boeken

Männer · 2. Bundesliga Nord · Saison 2009/2010
7. Spieltag · 14.10.2009 · 19:45 Uhr
Westpress Arena Hamm · Zuschauer : 1663
Schiedsrichter : Jürgen Aniol & Dr. Udo Boeken

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 2. Bundesliga Nord · Saison 2009/2010
7. Spieltag · 14.10.2009 · 19:45 Uhr
ASV Hamm-Westfalen:
HC Empor Rostock
Westpress Arena Hamm · Zuschauer : 1663
Schiedsrichter : Jürgen Aniol & Dr. Udo Boeken

Männer · 2. Bundesliga Nord · Saison 2009/2010
7. Spieltag · 14.10.2009 · 19:45 Uhr
Westpress Arena Hamm · Zuschauer : 1663
Schiedsrichter : Jürgen Aniol & Dr. Udo Boeken

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


28 Spiele(g/u/v)
ASV Hamm-Westfalen(21/2/5)
HC Empor Rostock(5/2/21)

Spielbericht

Männer · 2. Bundesliga Nord · Saison 2009/2010
7. Spieltag · 14.10.2009 · 19:45 Uhr
ASV Hamm-Westfalen:
HC Empor Rostock
Westpress Arena Hamm · Zuschauer : 1663
Schiedsrichter : Jürgen Aniol & Dr. Udo Boeken

Männer · 2. Bundesliga Nord · Saison 2009/2010
7. Spieltag · 14.10.2009 · 19:45 Uhr
Westpress Arena Hamm · Zuschauer : 1663
Schiedsrichter : Jürgen Aniol & Dr. Udo Boeken

Spielfilm:


14.10.2009 - PM ASV, bhe
Der ASV Hamm (hier Trainer Kay Rothenpieler) konnte die Tabellenführung souverän verteidigen.
Hamm ohne Probleme gegen Rostock - Talfahrt des HCE hält an
Die Talfahrt des HC Empor Rostock hält an. Beim ungeschlagenen Spitzenreiter ASV Hamm unterlagen die Hansestädter am Mittwochabend mit 27:32 (14:20) und erlitten am siebten Spieltag ihre vierte Niederlage hintereinander. Die Hausherren knüpften dagegen an die starke Heimleistung gegen Nordhorn nahtlos an und setzten sich innerhalb der ersten Viertelstunde bereits auf 11:6 ab. Vor 1663 Zuschauern in der Maxipark-Arena warf Sven Thormann (6) für Rostock die meisten Tore. Thorsten Szymonski (7) war der beste Werfer beim Gastgeber.

News