- Anzeige -

Übersicht

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.22:28
Telekom Veszprém HC
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Spielfilm:
2:0 (2.), 3:0 (4.), 3:1 (5.), 4:2 (7.), 4:4 (9.), 5:4 (10.), 6:5 (12.), 6:8 (14.), 6:9 (16.), 7:9 (18.), 8:10 (19.), 9:11 (20.), 10:12 (21.), 11:12 (23.), 13:12 (25.), 13:14 (27.), 14:15 (28.), 15:15 (HZ), 15:17 (32.), 16:18 (35.), 16:20 (38.), 16:21 (40.), 16:22 (42.), 17:22 (44.), 17:23 (45.), 17:24 (47.), 19:24 (50.), 20:24 (51.), 20:26 (55.), 21:27 (57.), 21:28 (59.), 22:28 (EN)

Statistik

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.:
Telekom Veszprém HC
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Scorer:
Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.:
Telekom Veszprém HC
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


12 Spiele(g/u/v)
SG Flensburg-H.(2/2/8)
Telekom Veszprém HC(8/2/2)

Vorbericht

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.:
Telekom Veszprém HC
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


24.04.2019 - PM Flensburg, red
"Alles für eine gute Ausgangsbasis investieren": SG Flensburg-Handewitt vor Duell mit Veszprem
In dieser Phase der Saison steckt viel Musik. Gerade erst hat die SG Flensburg-Handewitt das Spitzenspiel der DKB Handball-Bundesliga bei den Rhein-Neckar Löwen gemeistert, da muss sie den Fokus auf die VELUX EHF Champions League richten. Das Viertelfinale steht an. Es sind "nur" noch zwei Spiele bis zum großen Ziel, dem VELUX EHF FINAL 4 in Köln. Am Mittwoch um 19 Uhr gastiert Telekom Veszprém in der Flens-Arena. SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke sagt: "Jedem dürfte klar sein, dass wir schon in die erste Partie alles für eine gute Ausgangsbasis investieren müssen - von der Nummer eins bis zur 77 und ebenso auf allen Rängen, Plätzen und Tribünen."

Spielbericht

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
SG Flensburg-H.:
Telekom Veszprém HC
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV)

Männer · Champions League · Saison 2018/2019
17. Spieltag · 24.04.2019 · 19:00 Uhr
Flens-Arena Flensburg (Campushalle) · Zuschauer : 5118
Live als TV oder Internet-Stream auf sky (Pay-TV) -1

Spielfilm:


24.04.2019 - cie, dpa
Schwerstarbeit war es für Rasmus Lauge und die SG-Offensive gegen die Deckung von Veszprem
Viertelfinal-Hinspiel der Champions League: Flensburg verzweifelt nach Pause an Veszprem-Bollwerk
In der Bundesliga läuft es für die SG Flensburg nach Plan, am Ostersonntag wurde mit dem Sieg bei den Rhein-Neckar Löwen ein weiterer Stein in Richtung Titelverteidigung gesetzt. In der Champions League hat sich drei Tage nach dem kräftezehrenden Bundesligaduell unterdessen die Ausgangslage für den Traum von der Teilnahme am Final4 in Köln im Duell mit Veszprem nicht verbessert. Nach einer schnellen Führung, geriet die SG ins Hintertreffen, war zur Pause beim 15:15 aber wieder auf Augenhöhe. Doch im zweiten Abschnitt dominierte die starke Deckung der Ungarn in Kombination mit Torhüter Roland Mikler. Nach einem 1:7-Start und einem zwischenzeitlichen Sieben-Tore-Rückstand keimte beim 20:24 die Hoffnung, doch die Gäste nutzten die Flensburger Fehler konsequent und verschafften sich mit dem 28:22-Auswärtserfolg eine glänzende Position für das Rückspiel am 4. Mai.

News