- Anzeige -

Übersicht

Männer · EHF European League · Saison 2020/2021
5. Spieltag · 02.02.2021 · 17:30 Uhr
Rhein-Neckar Löwen30:30
Kadetten Handball

Live als Internet-Stream auf DAZN

Männer · EHF European League · Saison 2020/2021
5. Spieltag · 02.02.2021 · 17:30 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
Kadetten Handball

Live als Internet-Stream auf DAZN

Männer · EHF European League · Saison 2020/2021
5. Spieltag · 02.02.2021 · 17:30 Uhr

Live als Internet-Stream auf DAZN

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:

2 Spiele(g/u/v)
Rhein-Neckar Löwen(1/1/0)
Kadetten Handball(0/1/1)

Vorbericht

Männer · EHF European League · Saison 2020/2021
5. Spieltag · 02.02.2021 · 17:30 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
Kadetten Handball

Live als Internet-Stream auf DAZN

Männer · EHF European League · Saison 2020/2021
5. Spieltag · 02.02.2021 · 17:30 Uhr

Live als Internet-Stream auf DAZN

Spielfilm:


02.02.2021 - dpa, HP RNL, red
In 24 Stunden zwei mal gegeneinander: Rhein-Neckar Löwen und Kadetten Schaffhausen in der EHF European League
Am Dienstag (17.30 Uhr) und Mittwoch (18.45 Uhr) stehen zwei Nachholbegegnungen für die Rhein-Neckar Löwen in der European League bei den Kadetten Schaffhausen an, beide Partien waren im vergangenen Jahr wegen Corona-Infektionen bei den Schweizern ausgefallen.


Spielbericht

Männer · EHF European League · Saison 2020/2021
5. Spieltag · 02.02.2021 · 17:30 Uhr
Rhein-Neckar Löwen:
Kadetten Handball

Live als Internet-Stream auf DAZN

Männer · EHF European League · Saison 2020/2021
5. Spieltag · 02.02.2021 · 17:30 Uhr

Live als Internet-Stream auf DAZN

Spielfilm:


02.02.2021 - red mit Material Vereine
Luka Maros erzielte zehn Treffer für die Kadetten
Ohne drei WM-Teilnehmer: Rhein-Neckar Löwen mit Remis in Schaffhausen
Die Rhein-Neckar Löwen haben in ihrem ersten Spiel nach der Handball-Weltmeisterschaft einen Sieg verpasst. In der Gruppenphase der European League kam der zweifache deutsche Meister am Dienstag beim in der Schweiz ausgetragenen offiziellen Heimspiel gegen die Kadetten Schaffhausen nach zwischenzeitlicher Sechs-Tore-Führung nur zu einem 30:30 (17:13). Die Begegnung wurde in der Schweiz ausgetragen, dort findet am Mittwoch auch gleich das Rückspiel in der Gruppe D statt, die der Bundesligist nun mit 7:1 Punkten anführt - die Kadetten stehen nun bei 4:2 Punkten. Nationalspieler Uwe Gensheimer war mit neun Treffern bester Torschütze des Bundesligisten.

News