- Anzeige -

Übersicht

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
EHV Aue28:27
HSC Coburg
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Statistik

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
EHV Aue:
HSC Coburg
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
EHV Aue:
HSC Coburg
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:
01.02.2020HBL2HSC Coburg - EHV Aue24:22
01.09.2019HBL2EHV Aue - HSC Coburg33:25
23.02.2019HBL2HSC Coburg - EHV Aue26:25
15.09.2018HBL2EHV Aue - HSC Coburg25:33
04.05.2018HBL2EHV Aue - HSC Coburg19:28
25.11.2017HBL2HSC Coburg - EHV Aue24:22
19.02.2016HBL2EHV Aue - HSC Coburg22:19
12.09.2015HBL2HSC Coburg - EHV Aue33:26
30.07.2015Spark.EHV Aue - HSC Coburg26:28
21.02.2015HBL2EHV Aue - HSC Coburg29:26



21.09.2014HBL2HSC Coburg - EHV Aue25:20
12.05.20123. LMHSC Coburg - EHV Aue34:30
10.12.20113. LMEHV Aue - HSC Coburg32:26
30.12.20102. BLEHV Aue - HSC Coburg27:24
04.09.20102. BLHSC Coburg - EHV Aue24:24
05.09.20092. BLHSC Coburg - EHV Aue25:27
16.05.20092. BLEHV Aue - HSC Coburg31:30
13.12.20082. BLHSC Coburg - EHV Aue34:35
23.02.20082. BLEHV Aue - HSC Coburg30:31
06.10.20072. BLHSC Coburg - EHV Aue27:32
21 Spiele(g/u/v)
EHV Aue(10/1/10)
HSC Coburg(10/1/10)

Vorbericht

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
EHV Aue:
HSC Coburg
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Spielfilm:


30.12.2009 - Ralph Bilek - PM HSC Coburg
Ein Schlüsselspiel: Coburg reist nach Aue
Jetzt bloß nicht locker lassen – das soll die Devise des HSC 2000 Coburg vor dem letzten Spiel des Jahres, gleichzeitig Rückrundenauftakt für die Coburger, beim EHV Aue sein. „Wir haben gegen Delitzsch einen Super-Anfang gemacht und das wollen wir fortsetzen“, so Spielertrainer Christian Rose. Der hatte am vergangenen Sonntag Abend nach den trainingsfreien Feiertagen seine Mannschaft wieder komplett zum Training versammelt, wird in Aue bis auf den noch verletzten Matthias Werner auf alle Spieler zurückgreifen können. „Jeder wirkte völlig ausgeruht und frisch“, so Rose. Am Mittwoch soll unbedingt die Revanche für die empfindliche Saisonauftaktniederlage genommen werden und ein versöhnlicher Schlussstrich unter ein „Seuchenjahr 2009“, wie es Ex-Präsident Norbert Kastner schon vor Monaten formuliert hat, gezogen werden.

Spielbericht

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
EHV Aue:
HSC Coburg
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Männer · 2. Bundesliga Süd · Saison 2009/2010
18. Spieltag · 30.12.2009 · 19:30 Uhr
Erzgebirgshalle Lößnitz · Zuschauer : 1800
Schiedsrichter : Harald Schembs & Markus Weyell

Spielfilm:


30.12.2009 - Ralph Bilek / dpa
Trotz kämpferischen Einsatz gab es für Jan Kästner und Coburg nichts zu holen
EHV Aue stoppt Talfahrt mit 28:27 gegen Coburg
Der EHV Aue hat seine Talfahrt in der 2. Handball- Bundesliga Süd gestoppt und Selbstbewusstsein für das neue Jahr gesammelt. Die Mannschaft von Trainer Maik Nowak gewann am Mittwochabend gegen den HSC 2000 Coburg mit 28:27 (14:13). Allerdings mussten die Hausherren bis zum Schluss um den Sieg zittern. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie waren die Erzgebirgler bis auf Rang 13 abgerutscht mit nur einem Vorsprung auf die Abstiegsränge.

News