- Anzeige -

Übersicht

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
5. Spieltag · 14.10.2015 · 19:30 Uhr
Thüringer HC46:23
HSG Bad Wildungen Vipers
Salza-Halle, Bad Langensalza · Zuschauer : 950
Live als Internet-Stream auf Thringer Allgemeine

Statistik

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
5. Spieltag · 14.10.2015 · 19:30 Uhr
Thüringer HC:
HSG Bad Wildungen Vipers
Salza-Halle, Bad Langensalza · Zuschauer : 950
Live als Internet-Stream auf Thringer Allgemeine


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
5. Spieltag · 14.10.2015 · 19:30 Uhr
Salza-Halle, Bad Langensalza · Zuschauer : 950
Live als Internet-Stream auf Thringer Allgemeine

Spielfilm:


Scorer:
Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
5. Spieltag · 14.10.2015 · 19:30 Uhr
Thüringer HC:
HSG Bad Wildungen Vipers
Salza-Halle, Bad Langensalza · Zuschauer : 950
Live als Internet-Stream auf Thringer Allgemeine


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
5. Spieltag · 14.10.2015 · 19:30 Uhr
Salza-Halle, Bad Langensalza · Zuschauer : 950
Live als Internet-Stream auf Thringer Allgemeine

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


20 Spiele(g/u/v)
Thüringer HC(18/1/1)
HSG Bad Wildungen Vipers(1/1/18)

Spielbericht

Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
5. Spieltag · 14.10.2015 · 19:30 Uhr
Thüringer HC:
HSG Bad Wildungen Vipers
Salza-Halle, Bad Langensalza · Zuschauer : 950
Live als Internet-Stream auf Thringer Allgemeine


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 1. Bundesliga · Saison 2015/2016
5. Spieltag · 14.10.2015 · 19:30 Uhr
Salza-Halle, Bad Langensalza · Zuschauer : 950
Live als Internet-Stream auf Thringer Allgemeine

Spielfilm:


14.10.2015 - Eva Wortmann
Kein Durchkommen für Bad Wildungen gegen Iveta Luzumova und die THC-Deckung
Thüringer Torfestival: THC erzielt gegen Bad Wildungen beeindruckende 46 Treffer
Die Handballerinnen des Thüringer HC haben dem Bundesliga-Kontrahenten Bad Wildungen Vipers die erste Niederlage der Saison zugefügt. Das Team von Trainer Herbert Müller gewann am Mittwoch in der heimischen Salza Halle gegen den überraschend stark gestarteten Gast ohne Mühe mit 46:23 (22:12). Erfolgreichste Torschützinnen der Gastgeber bei der erfolgreichen Generalprobe für den Start in die Champions League waren Iveta Luzumova und Katrin Engel mit je zehn Treffern. Bei den Vipers netzte Nicoleta Vasilescu viermal ein, sie verfolgte nach der dritten Zeitstrafe die letzten zehn Minuten allerdings von der Tribüne.

News