- Anzeige -

Übersicht

Frauen · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
6. Spieltag · 20.05.2018 · 15:00 Uhr
VfL Oldenburg29:28
SG BBM Bietigheim
Porsche Arena Stuttgart · Zuschauer : 2513
Live als Internet-Stream auf SWR Livestream

Statistik

Frauen · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
6. Spieltag · 20.05.2018 · 15:00 Uhr
VfL Oldenburg:
SG BBM Bietigheim
Porsche Arena Stuttgart · Zuschauer : 2513
Live als Internet-Stream auf SWR Livestream


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
6. Spieltag · 20.05.2018 · 15:00 Uhr
Porsche Arena Stuttgart · Zuschauer : 2513
Live als Internet-Stream auf SWR Livestream

Spielfilm:


Scorer:
Frauen · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
6. Spieltag · 20.05.2018 · 15:00 Uhr
VfL Oldenburg:
SG BBM Bietigheim
Porsche Arena Stuttgart · Zuschauer : 2513
Live als Internet-Stream auf SWR Livestream


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
6. Spieltag · 20.05.2018 · 15:00 Uhr
Porsche Arena Stuttgart · Zuschauer : 2513
Live als Internet-Stream auf SWR Livestream

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


21 Spiele(g/u/v)
VfL Oldenburg(7/2/12)
SG BBM Bietigheim(12/2/7)

Spielbericht

Frauen · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
6. Spieltag · 20.05.2018 · 15:00 Uhr
VfL Oldenburg:
SG BBM Bietigheim
Porsche Arena Stuttgart · Zuschauer : 2513
Live als Internet-Stream auf SWR Livestream


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · DHB-Pokal · Saison 2017/2018
6. Spieltag · 20.05.2018 · 15:00 Uhr
Porsche Arena Stuttgart · Zuschauer : 2513
Live als Internet-Stream auf SWR Livestream

Spielfilm:


20.05.2018 - fcb
Der VfL Oldenburg war im Endspurt überlegen
Nach Aufholjagd der vierte Titel: Oldenburg triumphiert über Bietigheim
Das Finale des DHB-Pokals 2018 kannte einen klaren Favoriten, die SG BBM Bietigheim war dem dreimaligen Titelträger VfL Oldenburg auf dem Papier klar überlegen. Es dauerte eine Viertelstunde, bis Bietigheim erstmals eine deutlichere Führung erspielte. Zur Pause lag die Sieben von Martin Albertsen bereits mit 12:16 vorne. Acht Minuten Powerplay reichten Oldenburg danach zum 18:18-Ausgleich. 2.513 Besucher in der Porsche Arena sahen danach eine umkämpfte Partie, in der der VfL mit einem stark verbesserten Kreisläuferspiel die Überraschung schaffte und 29:28 gewann. Angie Geschke sorgte mit ihrem neunten Treffer für die Entscheidung. Kudlacz-Gloc traf ebenso oft.

News