- Anzeige -

Übersicht

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2020/2021
15. Spieltag · 13.02.2021 · 19:30 Uhr
SV Werder Bremen26:24
HSV Solingen-Gräfrath 76
Klaus-Dieter-Fischer-Halle
Live als Internet-Stream auf Sportdeutschland.tv

Statistik

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2020/2021
15. Spieltag · 13.02.2021 · 19:30 Uhr
SV Werder Bremen:
HSV Solingen-Gräfrath 76
Klaus-Dieter-Fischer-Halle
Live als Internet-Stream auf Sportdeutschland.tv


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2020/2021
15. Spieltag · 13.02.2021 · 19:30 Uhr
Klaus-Dieter-Fischer-Halle
Live als Internet-Stream auf Sportdeutschland.tv

Spielfilm:


Scorer:
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2020/2021
15. Spieltag · 13.02.2021 · 19:30 Uhr
SV Werder Bremen:
HSV Solingen-Gräfrath 76
Klaus-Dieter-Fischer-Halle
Live als Internet-Stream auf Sportdeutschland.tv


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2020/2021
15. Spieltag · 13.02.2021 · 19:30 Uhr
Klaus-Dieter-Fischer-Halle
Live als Internet-Stream auf Sportdeutschland.tv

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:

6 Spiele(g/u/v)
SV Werder Bremen(1/2/3)
HSV Solingen-Gräfrath 76(3/2/1)

Spielbericht

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2020/2021
15. Spieltag · 13.02.2021 · 19:30 Uhr
SV Werder Bremen:
HSV Solingen-Gräfrath 76
Klaus-Dieter-Fischer-Halle
Live als Internet-Stream auf Sportdeutschland.tv


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2020/2021
15. Spieltag · 13.02.2021 · 19:30 Uhr
Klaus-Dieter-Fischer-Halle
Live als Internet-Stream auf Sportdeutschland.tv

Spielfilm:


14.02.2021 - PM Verein, red
Der SV Werder Bremen feierte einen wichtigen Heimsieg.
SV Werder Bremen feiert wichtigen Heimsieg
Die Handballerinnen des SV Werder Bremen haben einen wichtigen Heimerfolg über den HSV Solingen-Gräfrath 76 gefeiert. In der Klaus-Dieter-Fischer-Halle setzten sich die Bremerinnen mit 26:24 durch und zeigten die von Robert Nijdam geforderte Reaktion auf die Leistung vom vergangenen Wochenende. Werder verbessert sich mit nun 12:18 Punkten auf den 9. Tabellenplatz und baut damit den Vorsprung auf die Abstiegsplätze weiter aus.

News