- Anzeige -

Übersicht

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2021/2022
3. Spieltag · 19.09.2021 · 16:00 Uhr
HC Leipzig27:28
HSV Solingen-Gräfrath 76
Sporthalle Brüderstraße Leipzig · Zuschauer : 270

Statistik

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2021/2022
3. Spieltag · 19.09.2021 · 16:00 Uhr
HC Leipzig:
HSV Solingen-Gräfrath 76
Sporthalle Brüderstraße Leipzig · Zuschauer : 270


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2021/2022
3. Spieltag · 19.09.2021 · 16:00 Uhr
Sporthalle Brüderstraße Leipzig · Zuschauer : 270

Spielfilm:


Scorer:
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2021/2022
3. Spieltag · 19.09.2021 · 16:00 Uhr
HC Leipzig:
HSV Solingen-Gräfrath 76
Sporthalle Brüderstraße Leipzig · Zuschauer : 270


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2021/2022
3. Spieltag · 19.09.2021 · 16:00 Uhr
Sporthalle Brüderstraße Leipzig · Zuschauer : 270

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:

5 Spiele(g/u/v)
HC Leipzig(1/1/3)
HSV Solingen-Gräfrath 76(3/1/1)

Spielbericht

Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2021/2022
3. Spieltag · 19.09.2021 · 16:00 Uhr
HC Leipzig:
HSV Solingen-Gräfrath 76
Sporthalle Brüderstraße Leipzig · Zuschauer : 270


Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m

Scorer:
NameTore7m
NameTore7m
Frauen · 2. Bundesliga · Saison 2021/2022
3. Spieltag · 19.09.2021 · 16:00 Uhr
Sporthalle Brüderstraße Leipzig · Zuschauer : 270

Spielfilm:


20.09.2021 - PM Leipzig, red
Lara Seidel (am Ball) erzielte vier Tore.
HC Leipzig kassiert bittere Niederlage gegen Solingen-Gräfrath
In der 2. Frauen-Bundesliga hat der HC Leipzig beim 27:28 (13:13) gegen den HSV Solingen-Gräfrath 76 am gestrigen Sonntag knapp einen Punktgewinn verpasst. Vor fast 300 Zuschauern entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel. Aufgrund der Ausfälle von Julia Weise, Nina Reißberg, der coronabedingten Pause von Stefanie Hummel und der kurzfristigen Erkältung von Emely Theilig, musste das Trainerteam um Leipzigs Cheftrainer Fabian Kunze umstrukturieren. Und das gelang nach dem schwierigen Start (3:7 Rückstand) auch immer besser. Aufgrund einer starken Deckung und gut ausgespielter Positionsangriffe kämpften sich die Leipziger immer weiter heran. Beim 13:12 gingen die Sachsen sogar erstmals in Führung.

News