- Anzeige -

Handball-Bundesliga der Männer (HBL)

- Anzeige -

News und Ergebnisse aus der Handball-Bundesliga

- Anzeige -


35:34
(17:13)
29:32
(15:12)
02.10.2022
16:05 Uhr
02.10.2022
16:05 Uhr
02.10.2022
16:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
25:22
(15:10)
30:31
(13:17)
31:27
(16:13)
26:30
(12:13)
36:25
(18:11)
31:23
(16:11)
25:28
(14:15)
34:27
(17:13)
36:23
(17:11)
22:23
(10:9)
34:31
(14:12)
25:37
(11:18)
22:32
(13:14)
36:23
(20:12)
27:29
(11:13)
30:27
(13:12)
30:35
(11:21)
28:30
(12:12)
25:35
(13:17)
31:21
(17:10)
28:28
(12:12)
35:29
(17:13)
34:28
(17:10)
29:28
(17:12)
27:21
(13:9)
32:28
(17:14)
30:24
(15:10)
31:31
(15:16)
32:28
(17:13)
29:32
(15:20)
30:43
(16:21)
26:31
(14:15)
18:34
(9:17)
28:31
(15:17)
22:23
(12:13)
29:30
(16:15)
29:24
(16:9)
33:23
(15:11)
32:29
(18:17)
37:26
(19:13)
28:27
(14:13)
25:25
(13:11)
27:29
(13:15)
39:25
(17:12)
29:29
(16:11)
34:34
(15:18)
32:28
(13:12)
26:27
(11:13)
34:35
(16:17)
23:29
(10:12)
35:34
(17:13)
29:32
(15:12)
02.10.2022
16:05 Uhr
02.10.2022
16:05 Uhr
02.10.2022
16:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
06.10.2022
19:05 Uhr
08.10.2022
20:30 Uhr
09.10.2022
14:00 Uhr
09.10.2022
16:05 Uhr
09.10.2022
16:05 Uhr
09.10.2022
16:05 Uhr
N.N.
22.10.2022
18:30 Uhr
22.10.2022
20:30 Uhr
22.10.2022
20:30 Uhr
23.10.2022
14:00 Uhr
23.10.2022
16:05 Uhr
23.10.2022
16:05 Uhr
23.10.2022
16:05 Uhr
23.10.2022
16:05 Uhr
27.10.2022
19:05 Uhr
27.10.2022
19:05 Uhr
27.10.2022
19:05 Uhr
29.10.2022
20:30 Uhr
30.10.2022
14:00 Uhr
30.10.2022
16:05 Uhr
30.10.2022
16:05 Uhr
30.10.2022
16:05 Uhr
03.11.2022
19:05 Uhr
03.11.2022
19:05 Uhr
03.11.2022
19:05 Uhr
05.11.2022
20:30 Uhr
06.11.2022
14:00 Uhr
06.11.2022
16:05 Uhr
06.11.2022
16:05 Uhr
06.11.2022
16:05 Uhr
08.11.2022
19:00 Uhr
09.11.2022
18:30 Uhr
09.11.2022
20:30 Uhr
10.11.2022
19:05 Uhr
10.11.2022
19:05 Uhr
10.11.2022
19:05 Uhr
10.11.2022
19:05 Uhr
10.11.2022
19:05 Uhr
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
16.11.2022
18:30 Uhr
16.11.2022
20:30 Uhr
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.
N.N.

Spieltag:
Spiele
52

Ø SpielGesamt
Tore58.083020
Tore Heim29.541536
Tore Gast28.541484
7m getroffen5.67295
7m verworfen1.7189
Quote in %-76.82 %
Zeitstrafen6.48337
Zuschauer3933204522
meiste Zuschauer (THW Kiel - TVB Stuttgart)-9746
wenigste Zuschauer (Bergischer HC - TBV Lemgo Lippe)-1842
Pl. Spieler/inFeld7m
Magnusson, Omar Ingi (SCM)2127/35 (77%)
Jakobsen, Emil (FLE)2420/22 (91%)
Mappes, Dominik (GUM)2914/16 (88%)
Zehnder, Samuel (TBV)1921/26 (81%)
Weissgerber, Lars (WET)1718/19 (95%)
Schiller, Marcel (FAG)1517/20 (85%)
Mortensen, Casper Ulrich (HSV)2011/16 (69%)
Jaganjac, Halil (RNL)29-
Huesmann, Fabian (HAM)1811/13 (85%)
Gerbl, Maximilian (BUR)1415/18 (83%)
Lindberg, Hans (FUX)1118/25 (72%)
Hanusz, Egon (TVB)28-
Groetzki, Patrick (RNL)28-
Martinovic, Ivan (MEL)1513/16 (81%)
Büdel, Nico (HCE)27-
Pl.Spieler/inPkt.gelberste orangene Kartezweite orangene Kartedritte orangene Karterot
Weller, Niklas (HSV)
Kozina, Kresimir (FAG)
Bauer, Stefan (HAM)
Zeman, Stepan (GUM)
Pieczkowski, Niclas (GWD)
Staar, Max (GWD)
Brozovic, Ilija (BUR)
Larsen, Mads Mensah (FLE)
Sarac, Josip (FAG)
Savvas, Savvas (HAM)
Zieker, Patrick (TVB)
Bergendahl, Oscar (TVB)
Lipovina, Vladan (WET)
M`Bengue, Djibril (BHC)
Schmidt, David (FAG)
Pl.TeamHeimsp.
1.2
2.3
3.3
4.3
5.3
6.3
7.3
8.3
9.3
10.2
11.3
12.3
13.3
14.3
15.3
16.3
17.3
18.3
Gesamt52

- Anzeige -
- Anzeige -

Tabelle der Handball-Bundesliga (Männer)

Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
1.Rhein-Neckar Löwen 61991623712:0
2.Füchse Berlin 62021594311:1
3.SC Magdeburg 61971653210:2
4.THW Kiel 51661194710:0
5.SG Flensburg-Handewitt 6195171249:3
6.HC Erlangen 6189177129:3
7.TSV Hannover-Burgdorf 6166170-48:4
8.VfL Gummersbach 514613798:2
9.HSV Hamburg 5140127136:4
10.Bergischer HC 6160171-114:8
11.MT Melsungen 6174188-144:8
12.HSG Wetzlar 6163178-153:9
13.SC DHfK Leipzig 6151168-173:9
14.Frisch Auf Göppingen 5140155-153:7
15.TBV Lemgo Lippe 6170185-152:10
16.TVB Stuttgart 6157196-392:10
17.ASV Hamm-Westfalen 6159193-340:12
18.GWD Minden 6146199-530:12
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Es fanden noch keine Rückrunden statt.
- Anzeige -

Handball im TV


Handball Bundesliga Saison 2022/2023

Fakten zur Spielzeit

Modus

Die Handball-Bundesliga wird in der Saison 2022/2023 im Modus jeder gegen jeden mit Hin- und Rückspiel in 34 Spieltagen gespielt und besteht aus 18 Teams. Die daraus resultierende Tabelle ergibt das Ranking der Mannschaften. Bei Punktgleichheit entscheidet die Tordifferenz über die Platzierung. Der Tabellenerste wird Deutscher Meister, der Vizemeister ist für die Handball Champions League qualifiziert. Die Vereine auf Platz 3 und 4 nehmen an der EHF European League als Europapokal-Wettbewerb teil. Der Pokalsieger des DHB-Pokals kann sich ebenfalls für die EHF European League qualifizieren. Sollte der Pokalsieger bereits qualifiziert sein, geht ein zusätzlicher Platz an die HBL und auch der Fünftplatzierte qualifiziert sich für den europäischen Wettbewerb. Innerhalb der Handball-Bundesliga finden alle Spiele auf einem einheitlichen, hellblauen Hallenboden statt. Seit der Saison 2022/2023 ist für Auszeiten zudem ein Buzzer statt der Team-Timeout Karte vorgeschrieben.

Wer steigt auf? Wer steigt ab?
Die Vereine, die in der Abschlusstabelle auf Platz 17 und 18 stehen, steigen in die 2. Handball-Bundesliga ab. Als Aufsteiger gelten der Erst- und Zweitplatzierte der 2. Liga. Eine Relegation wird in der Handball-Bundesliga nicht gespielt.

Wer überträgt die Handball Bundesliga im TV?

In der Handball-Saison 2022/2023 wird die Handball-Bundesliga exklusiv auf Sky übertragen. Einzelne Spiele sind im frei zu empfangenden öffentlich-rechtlichen Fernsehen (ARD und ZDF) zu sehen, dazu gehört auch das Handball-Pokal Final4. In der Vergangenheit übertrug Sky auch einzelne Spiele auf dem Free TV Sender Sky Sport News HD. Alle Informationen zu Handball TV-Übertragungen gibt es zudem bei Handball im Fernsehen. Ab der Saison 2023/2024 hat mit Dyn (zuvor S Nation Media), ein Joint Venture aus der Axel Springer SE und Ex-DFL Chef Christian Seifert, ein neuer Player am Streaming-Markt die TV-Rechte im Handball für sechs Jahre erworben.

Bundesliga-Vereine 22/23

  • ASV Hamm-Westfalen
  • Bergischer HC
  • Füchse Berlin
  • Frisch Auf Göppingen
  • GWD Minden
  • HC Erlangen
  • HSG Wetzlar
  • HSV Hamburg
  • MT Melsungen
  • Rhein-Neckar Löwen
  • SC DHfK Leipzig
  • SC Magdeburg
  • SG Flensburg-Handewitt
  • TBV Lemgo-Lippe
  • THW Kiel
  • TSV Hannover-Burgdorf (Die Recken)
  • TVB Stuttgart
  • VfL Gummersbach

Transfers und Wechsel der Handball Bundesliga

Zur neuen Saison in der Handball Bundesliga gab es reichlich Bewegung in den Kadern der einzelnen Clubs. In der Übersicht der Transfers der Handball-Bundesliga zur Saison 2022/2023 ist für jedes Team dargestellt, welche Spieler den Verein verlassen und welche Zugänge bislang feststehen.

Als Transferhammer wurde von den Lesern von handball-world der Wechsel von Olympia-MVP Kader der Handball Bundesliga.