- Anzeige -
- Anzeige -


- Anzeige -

Jugend-Bundesliga, Staffel Nord:

27:35
(15:20)
21:24
(11:15)
27:48
(15:25)
24:24
(10:10)
21:20
(12:8)
Spiele
5
Ø SpielGesamt
Tore54.2271
Tore Heim24120
Tore Gast30.2151
7m getroffen00
7m verworfen00
Quote in %-0 %
Zeitstrafen00
Zuschauer00
meiste Zuschauer ( - )-
wenigste Zuschauer ( - )-

Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.

- Anzeige -
- Anzeige -

Jugend-Bundesliga, Staffel Ost:

N.N.
30:20
(15:9)
26:35
(9:19)
33:35
(19:14)
29.09.2020
19:00 Uhr
Spiele
3
Ø SpielGesamt
Tore59.67179
Tore Heim29.6789
Tore Gast3090
7m getroffen00
7m verworfen00
Quote in %-0 %
Zeitstrafen00
Zuschauer00
meiste Zuschauer ( - )-
wenigste Zuschauer ( - )-

Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.

- Anzeige -

Jugend-Bundesliga, Staffel West:

21:19
(11:10)
29:21
(15:13)
28:30
(15:14)
40:22
(20:13)
23:35
(16:15)
Spiele
5
Ø SpielGesamt
Tore53.6268
Tore Heim28.2141
Tore Gast25.4127
7m getroffen00
7m verworfen00
Quote in %-0 %
Zeitstrafen00
Zuschauer00
meiste Zuschauer ( - )-
wenigste Zuschauer ( - )-

Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.

- Anzeige -

Jugend-Bundesliga, Staffel Süd:

19:36
(10:20)
26:35
(15:19)
28:26
(12:10)
38:28
(17:16)
26:41
(14:21)
Spiele
5
Ø SpielGesamt
Tore60.6303
Tore Heim27.4137
Tore Gast33.2166
7m getroffen00
7m verworfen00
Quote in %-0 %
Zeitstrafen00
Zuschauer00
meiste Zuschauer ( - )-
wenigste Zuschauer ( - )-

Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.
Pl.TeamSp.ToreG.-ToreDiff.Pkt.

- Anzeige -

Der Modus der Jugendbundesliga Handball (JBLH)


Die männliche Jugendbundesliga soll am 26./27. September in die neue Saison starten. 25 Vereine qualifizierten sich direkt über die vergangenen Saison, die 15 noch offenen Tickets wurden über die fünf Qualifikationsbereiche vergeben.

Modus:

Die Vorrunde wird in vier Staffeln mit jeweils zehn Teams gespielt. Die besten vier Mannschaften jeder Staffeln qualifizieren sich nach einer einfachen Runde für die Meisterrunde, die anderen sechs Teams jeder Staffel spielen in der Pokalrunde.

In der Meisterrunde treten die Erst- bis Viertplatzierten jeder Vorrundenstaffel in zwei Gruppen gegeneinander an. Es wird eine Hin- und Rückrunde gespielt. Die besten vier Teams aus den beiden Gruppen qualifizieren sich für das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Alle 16 Teilnehmer der Meisterrunde sind zudem automatisch für die kommende Spielzeit in der Jugend-Bundesliga qualifiziert.

In der Pokalrunde treten die Teams - zunächst in ihren Staffeln - in Hin- und Rückspiel gegeneinander an, die den Sprung in die Meisterrunde verpasst haben. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale der Pokalrunde.

- Anzeige -

Die 40 qualifizierten Teams


Qualifiziert über die Meisterrunde (16):


Qualifiziert über die Pokalrunde (9):


Qualifikanten über die Setzliste (5)


Qualifikanten über die sportliche Qualifikation (10)

  • HC Empor Rostock (HV Mecklenburg-Vorpommern)

  • LHC Cottbus (OL Ostsee-Spree)

  • VfL Horneburg (HV Niedersachsen)

  • Eintracht Hildesheim (HV Niedersachsen)

  • NSG EHV/Nickelhütte Aue (Mitteldeutschland)

  • Bergischer HC (Nordrhein)

  • JSG LIT 1912 (Westfalen)

  • TSG Altenhagen-Heepen (Westfalen)

  • HG Saarlouis (RPS)

  • HSG Hanau (HV Hessen)

* Die HSG Handball Lemgo erhielt als Dritter aufgrund einer Härtefallentscheidung des Jugendspielausschusses einen direkten Startplatz. Lemgo lag punktgleich mit dem THW Kiel, der direkte Vergleich ging 22:22 und 28:28 aus. Hintergrund für den Startplatz für Lemgo sei laut DHB-Vizepräsident Korte die "Knappheit und das Abschneiden der B-Jugend".

- Anzeige -

Die Staffeleinteilung für die Saison 2020/21


Staffel Nord

  • GWD Minden

  • HSV Hamburg

  • HC Bremen

  • HSG Handball Lemgo

  • JSG LIT 1912

  • SG Flensburg-Handewitt

  • THW Kiel

  • TSG Altenhagen-Heepen

  • TUSEM Essen

  • VfL Horneburg

Staffel Ost

  • 1. VfL Potsdam

  • Eintracht Hildesheim

  • Füchse Berlin

  • HC Empor Rostock

  • LHC Cottbus

  • NSG EHV/Nickelhütte Aue

  • SC DHfK Leipzig

  • SC Magdeburg

  • TSV Burgdorf

  • TV Gelnhausen

Staffel West

  • Bergischer HC

  • HG Saarlouis

  • HSG Dutenhofen/Münchholzhausen

  • HSG Hanau

  • mJSG Melsungen-Körle-Guxhagen

  • TSG Münster

  • TSV Bayer Dormagen

  • TV Hüttenberg

  • VfL Eintracht Hagen

  • VfL Gummersbach

Staffel Süd

  • Frisch Auf Göppingen

  • HC Erlangen

  • HG Oftersheim/Schwetzingen

  • HSG Konstanz

  • JSG Balingen/Weilstetten

  • Rhein-Neckar Löwen

  • SG Pforzheim/Eutingen

  • TSV Allach

  • TuS Helmlingen

  • TV Bittenfeld