- Anzeige -
- Anzeige -

Francisco Mota da Costa - Spielerprofil

Portrait

Position:RA/RR
geboren am:16.02.2005
geboren in:Vila Nova de Gaia
Nationalität:POR
Größe:189 cm
Gewicht:82 kg
aktueller Verein:Sporting CP Lissabon
Vertrag von:2021
Vertrag bis:2023

    Bisherige Vereine:

    Verein
    Nr.
    von/bis
    » Sporting CP Lissabon62021 - 2023
    » AA Avanca Aveiro-2021 - 2021
    » FC Porto132020 - 2021
    » FC Gaia-2019 - 2020

    Nationalteam:

     
    Nr.
    von/bis
    » Portugal-2022 - 2023
    Bemerkung: Francisco "Kiko" Mota da Costa ist der Bruder von Martim Mota da Costa und Sohn von Ex-Spieler und Trainer Ricardo Alexandre Martins Teixeira Costa.

    Die Karriere von Kiko Costa begann am Colégio dos Carvalhos, einer Privatschule wenige Kilometer südlich von Porto. 2019 wechselte er dann für eine Spielzeit zum FC Gaia, wo er von seinem Vater trainiert wurde.

    Es folgte 2020 der Wechsel zum FC Porto, der ihn aber nach einer Halbserie zu AA de Avanca auslieh. 2021 folgte dann der Wechsel zu Sporting CP Lissabon, wo er wieder von Vater Ricardo trainiert wurde.

    Die Costa-Brüder schafften den internationalen Durchbruch, machten schon in der EHF European League auf sich aufmerksam und konnten am Ende den portugiesischen Pokal gewinnen. Bei der U20-Handball-EM 2022 in Portugal konnte Francisco Mota da Costa nicht nur die Silbermedaille, sondern auch mit 58 Toren in sieben Partien die Torjägerwertung gewinnen. Zudem wurde er als bester Spieler im rechten Rückraum ins All-Star-Team gewählt. Ein Jahr zuvor hatte er bei der U19-EM 46 Treffer erzielt und ebenfalls den Sprung ins All-Star-Team geschafft.

    Bei der Beachhandball-Junioreneuropameisterschaft 2019 erreichte Costa mit Portugal den fünften Rang und belegte mit 87 Punkten den neunten Platz der Scorerliste.

    Statistiken