TVB 1898 Stuttgart, Mannschaftsfoto DKB Handball-Bundesliga, Saison 2018/19

Nr.  sortieren nach Nummer
1
12
22
2
7
30
6
17
20
24
8
10
13
77
9
14
3
TVB 1898 Stuttgart, Mannschaftsfoto DKB Handball-Bundesliga, Saison 2018/19

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Lukas von Deschwanden
David Schmidt
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Marian Orlowski
Felix Lobedank
Stefan Salger
Djibril M`Bengue
Finn Kretschmer
Name  sortieren nach Name
Finn Kretschmer
Felix Lobedank
Djibril M`Bengue
Marian Orlowski
Stefan Salger
Alexander Bischoff
Nick Haspinger
Alexander Heib
Martin Kienzle
Sebastian Rica-Kovac
Daniel Sdunek
Can Celebi
Teo Coric
Viorel Fotache
Dragan Jerkovic
Linus Mathes
Dragos Oprea
Razvan Mihai Pop
Philip Porges
Lars Friedrich
Yannick Hölzl
Martin Kienzle
Kasper Kisum
Yunus Özmusul
Florian Schöbinger
Michael Seiz
Michael Spatz
Sebastian Arnold
Sajad Esteki
Nils Kretschmer
Patrik Kvalvik
Mark Leinhos
Jörg Lützelberger
Jürgen Müller
Daniel Sdunek
Richard Sundberg
Peter Jungwirth
Tom Kuhnle
Leon Pabst
Dennis Jan Szczesny
Felix Schmidl
Jürgen Schweikardt
Adrian Wehner
Jan Forstbauer
Arnor Thor Gunnarsson
Alexander Heib
Marcel Lenz
Gregor Lorger
Thorsten Salzer
Arni Thor Sigtryggsson
Maximilian Baldreich
Ludek Drobek
Mitar Markez
Jens Baumbach
Ludek Drobek
Marvin Gille
David Kramer
Bastian Rutschmann
Kai Häfner
Marco Hauk
Patrick Rothe
Sebastian Seitner
Björgvin Gustavsson
Mario Hoppe
Patrick Kleefeld
Benjamin Krotz
Sven Lechner
Steffen Lehle
Evgeni Prasolov
Alexander Schmid
Jan Vetrovec
Valentin Weckerle
Jens Baumbach
Markus Brodbeck
Cedric Coudoro
Patrick Rothe
Jens Bechtloff
Maik Hammelmann
Christoph Hinz
Jürgen Müller
Sebastian Stump
SpielResultat
TVB 1898 Stuttgart - DJK Rimpar
1. Spieltag (DHB-Pokal)
26:29
(11:15)
SC DHfK Leipzig - TVB 1898 Stuttgart
1. Spieltag (1. Bundesliga)
26:27
(11:12)
TVB 1898 Stuttgart - Rhein-Neckar Löwen
2. Spieltag (1. Bundesliga)
20:26
(9:14)
TVB 1898 Stuttgart - HSG Wetzlar
4. Spieltag (1. Bundesliga)
30:28
(14:9)
VfL Gummersbach - TVB 1898 Stuttgart
3. Spieltag (1. Bundesliga)
31:28
(14:12)
Frisch Auf Göppingen - TVB 1898 Stuttgart
5. Spieltag (1. Bundesliga)
31:25
(14:11)
TVB 1898 Stuttgart - Bergischer HC
6. Spieltag (1. Bundesliga)
30:31
(16:18)
GWD Minden - TVB 1898 Stuttgart
7. Spieltag (1. Bundesliga)
38:25
(20:12)
TVB 1898 Stuttgart - Eulen Ludwigshafen
8. Spieltag (1. Bundesliga)
26:26
(14:13)
SG Flensburg-H. - TVB 1898 Stuttgart
9. Spieltag (1. Bundesliga)
29:21
(13:8)
TVB 1898 Stuttgart - TSV Hannover-Burgdorf
10. Spieltag (1. Bundesliga)
37:34
(19:13)
Füchse Berlin - TVB 1898 Stuttgart
11. Spieltag (1. Bundesliga)
25:30
(12:17)
TVB 1898 Stuttgart - SC Magdeburg
12. Spieltag (1. Bundesliga)
27:40
(9:23)
TBV Lemgo Lippe - TVB 1898 Stuttgart
14. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen
15. Spieltag (1. Bundesliga)
-
THW Kiel - TVB 1898 Stuttgart
16. Spieltag (1. Bundesliga)
-
HC Erlangen - TVB 1898 Stuttgart
13. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - SG BBM Bietigheim
17. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Rhein-Neckar Löwen - TVB 1898 Stuttgart
18. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - VfL Gummersbach
19. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TSV Hannover-Burgdorf - TVB 1898 Stuttgart
20. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - TBV Lemgo Lippe
21. Spieltag (1. Bundesliga)
-
SC Magdeburg - TVB 1898 Stuttgart
22. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - Frisch Auf Göppingen
23. Spieltag (1. Bundesliga)
-
SG BBM Bietigheim - TVB 1898 Stuttgart
24. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - THW Kiel
25. Spieltag (1. Bundesliga)
-
MT Melsungen - TVB 1898 Stuttgart
26. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - SC DHfK Leipzig
27. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - Füchse Berlin
28. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Bergischer HC - TVB 1898 Stuttgart
29. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - GWD Minden
30. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Eulen Ludwigshafen - TVB 1898 Stuttgart
31. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - SG Flensburg-H.
32. Spieltag (1. Bundesliga)
-
HSG Wetzlar - TVB 1898 Stuttgart
33. Spieltag (1. Bundesliga)
-
TVB 1898 Stuttgart - HC Erlangen
34. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Historie:

Der bereits 1898 gegründete TV Bittenfeld hat in den letzten Jahren eine Erfolgsgeschichte auf das Parkett gelegt: Der Waiblinger Teilort im Ballungsraum Stuttgart spielte vor wenigen Jahren noch in der fünften Liga. 2003 gelang dann der Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga, dort gelang der direkte Durchmarsch in die Regionalliga. Gleich im ersten Jahr gelang in der dritthöchsten Spielklasse ein hervorragender vierter Rang, bevor es 2006 weiterging in die zweite Bundesliga.

In der zweiten Bundesliga hat sich der TV Bittenfeld hervorragend etabliert, gerade in den vergangenen Spielzeiten gehörten sie immer zum erweiterten Favoritenkreis. In der Saison 2010/11 blieben sie zuhause ungeschlagen. Seine Heimspiele trägt der TVB vorwiegend in der Stuttgarter Scharrena aus, für einige Spiele zieht er in die dann meist ausverkaufte Stuttgarter PorscheArena um. Vor allem Dank der großen Heimstärke schaffte der TV Bittenfeld auch mühelos die Qualifikation zur eingleisigen zweiten Bundesliga ab der Saison 2011/12, in der Spielzeit 2012/13 landete das Team auf dem siebten Platz. 2015 gelang der Aufstieg in die Bundesliga.

Seit der Saison 2015/16 tritt die Mannschaft nun unter dem Namen TVB 1898 Stuttgart an. Am Ende der Saison 2015/16 sicherte sich der Verein mit Platz 15 den Klassenerhalt. Der langjährige Trainer Thomas König wurde beurlaubt, Nachfolger wurde Markus Baur, Weltmeister von 2007.

Vereins-Homepage: tvb1898.de/


Erfolge:

Saison 02/03: Aufstieg BW-Oberliga
Saison 03/04: Aufstieg Regionalliga
Saison 05/06: Aufstieg 2. Bundesliga
Saison 11/12: Qualifikation für die eingleisige 2. Bundesliga
Saison 14/15: Aufstieg 1. Bundesliga
Spielstätte:SCHARRena Stuttgart
Adresse:Fritz-Walter-Weg 5
70372 Stuttgart
Baujahr:2011
Zuschauer:2049
Spielstätte:Porsche Arena Stuttgart
Adresse:Mercedesstraße 69
70372 Stuttgart
Baujahr:2006
Telefon:0711/9554-452
Internet:www.porsche-arena.de
Zuschauer:6300

Die Porsche-Arena ist die neueste unter den Hallen der Handball-WM, mit 6200 Plätzen nach Lemgo und Wetzlar aber auch die drittkleinste. In Stuttgart finden die sechs Partien der Vorrundengruppe F mit Olympiasieger und Mitfavorit Kroatien statt. Die Schwabenmetropole war der erste unter den zwölf WM-Spielorten, der "alle Spiele ausverkauft" vermelden konnte. Eröffnet wurde die Halle am 27. Mai 2006, die Namensrechte für die nächsten zwanzig Jahre sicherte sich die Porsche AG für insgesamt 10 Millionen Euro.

Die Porsche-Arena liegt im Stuttgarter Neckar-Park zwischen dem Gottlieb-Daimler-Stadion und der Hanns-Martin-Schleyer-Halle, mit der sich die Porsche AG auch ein gemeinsames Foyer teilt. Die Baukosten inklusive des Foyers beliefen sich dabei auf 35 Millionen Euro, verwaltet wird die in der Mercedesstraße gelegene Porsche-Arena von der Messegesellschaft Stuttgart, die als zukünftige Heimmannschaft den Zweitligisten SG HBR Ludwigsburg gewinnen konnte.

Die Bauzeit für die viergeschossige Halle betrug lediglich vierzehn Monate. Die Gesamtfläche der Halle beträgt dabei 9.400 Quadratmeter, dabei wurden oval um die Spielfläche geführte Tribünen gewählt, um für gute Sichtverhältnisse auf allen Plätzen zu sorgen. Neben den normalen Plätzen stehen zudem auch zwanzig Logen zur Verfügung. Beim Bau der Halle wurde insbesondere auf Flexibilität wert gelegt, neben zahlreichen Sportveranstaltungen, unter ihnen auch der 2005 aus Filderstadt nach Stuttgart verlegte Porsche Tennis Grand Prix, finden so auch Konzerte, Eisrevuen und Firmenevents in der modernen Halle statt.

Statistikbild

Zuschauer Heimspiele20221
Zuschauer Auswärtsspiele25509
Tore Heim : Gegentore Heim170 : 185
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts156 : 180
Bester 7m-Schütze (Tore/Versuche/Quote)Michael Kraus (22/31/71%)
Sünder (Punkte)Dominik Weiß (27)
Höchster Sieg gegenFüchse Berlin (25:30)
Höchste Niederlage gegenGWD Minden (38:25)