- Anzeige -

GWD Minden - Vereinsprofil

Kader

GWD Minden, Mannschaftsfoto 1. Handball-Bundesliga Saison 2020/21, LIQUI MOLY Handball-Bundesliga, HBL1

Nr.  sortieren nach Nummer
1
16
32
4
5
27
27
44
11
20
23
66
17
18
19
7
9
43
2
6
13
3
3
14
15

Zugänge & Abgänge

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Carsten Lichtlein
Doruk Pehlivan
Joshua Thiele
Christian Zeitz
Tim Brand
Miro Schluroff
Maximilian Janke
Paul Holzhacker
Alexej Demerza
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Espen Christensen
Marian Michalczik
Magnus Gullerud
Maximilian Nowatzki
Savvas Savvas

News

Spielplan

SpielResultat
HSG Wetzlar - GWD Minden
38. Spieltag (1. Bundesliga)
-
GWD Minden - Eulen Ludwigshafen
37. Spieltag (1. Bundesliga)
-
GWD Minden - Frisch Auf Göppingen
36. Spieltag (1. Bundesliga)
-
GWD Minden - THW Kiel
34. Spieltag (1. Bundesliga)
30:35
(13:17)
SC DHfK Leipzig - GWD Minden
33. Spieltag (1. Bundesliga)
24:21
(12:10)
GWD Minden - SC Magdeburg
32. Spieltag (1. Bundesliga)
25:35
(15:16)
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Zuschauer Heimspiele1112
Zuschauer Auswärtsspiele3243
Tore Heim : Gegentore Heim466 : 476
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts450 : 500
Bester 7m-Schütze (Tore/Versuche/Quote)Juri Knorr (26/38/68.4%)
Sünder (Punkte)Christoffer Rambo (64)
Höchster Sieg gegenHSC Coburg (30:21)
Höchste Niederlage gegenTHW Kiel (41:26)

Informationen zu GWD Minden

Handball wird in Dankersen bereits seit 1924 gespielt. Auf dem Feld errangen die Grün-Weißen in den Jahren 1962 - 1965 dreimal das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft, scheiterten jedoch genauso häufig, ebenso wie 1965 in der Halle (gegen Göppingen). 1967 gelang dann endlich in Offenbach durch einen 19:16-Sieg über den TV Großwallstadt der lange ersehnte Feld-Meistertitel.

Die großen Erfolge des Vereins in der Halle liegen schon lange zurück: In den 70ern wurde das Team, damals noch unter dem Namen Grün-Weiß Dankersen spielend, zweimal Deutscher Meister (1971, 1977) und dreimal DHB-Pokalsieger (1975, 1976, 1979).

1981 folgte der erstmalige Abstieg aus der 1. Bundesliga, doch konnte Dankersen im Folgejahr direkt wieder aufsteigen. Nach dem zweiten Abstieg 1986 dauerte es bis 1995, ehe die Mindener wieder erstklassig waren. In den kommenden Jahren wurde GWD zur "Fahrstuhlmannschaft" und spielte u.a. 2010/11 und 2015/16 in der 2. Bundesliga. 2016 stieg GWD unter der Regie von Frank Carstens wieder in die 1. Handball-Bundesliga auf.

Erfolge

Feldhandball

Meister: 1967, 1970, 1971
Vizemeister: 1962, 1964, 1965, 1969
Europacupsieger: 1968, 1969, 1970

Hallenhandball

Meister: 1971, 1977
Vizemeister: 1965, 1975, 1976
DHB-Pokalsieger: 1975, 1976, 1979

Halle

Spielstätte:Kampa Halle Minden
Adresse:Hahler Straße 113
32427 Minden
Baujahr:1970
Telefon:0571/24071
Ticketlink:Klick hier
Zuschauer:4059

Preise: Sitzplatz 15,00 €, 19,00 € und 23,00 €
Sitzplatz Jugend 6,00 € und 10,00 €
Stehplatz 13,00 €
Stehplatz Jugend 6,00 €

Bildergalerie