Eintracht Hildesheim, Mannschaftsfoto 2019/2020, 3. Liga

Nr.  sortieren nach Nummer
51
34
26
55
17
Eintracht Hildesheim, Mannschaftsfoto 2019/2020, 3. Liga

Abgänge
Name  sortieren nach Name
Jost Brücker
Rene Gruszka
Chris Meiser
Max Berthold
Name  sortieren nach Name
Max Berthold
Jost Brücker
Rene Gruszka
Chris Meiser
Fin Backs
Matteo Ehlers
Julius Heil
Dimitri Ignatow
Robin John
Johannes Kellner
Norman Kordas
Leon Krka
Jacob Nelson
Nikolaos Passias
Bela Pieles
Savvas Savvas
Lukas Schieb
Andreas Simon
Paul-Janis Twarz
Nikolaos Tzoufras
Dennis Weit
Fynn Wiebe
Spyridon Cherouveim
Max Berthold
Jakub Stryc
Claus Karpstein
Dimitrios Tzimourtos
Maximilian Wasielewski
Tim Zechel
Vitali Feshchanka
Lukas Gamrat
Goran Gorenac
Sergej Gorpishin
Erik Gülzow
Jan Hebisch
Maurice Herbold
Paul Hoppe
Pascal Kinzel
Tom Landgraf
Marvin Nartey
Georgi Nikolov
Mateusz Przybylski
Torben Sauff
Savvas Savvas
Marcus Schiech
Matthias Struck
Frederic Stüber
Robert Wetzel
Nils Wilken
Christian Zufelde
Konstantinos Chantziaras
Nils Eichenberger
Tim Gerstmann
Lutz Heiny
Michael Hoffmann
Damien Kabengele
Dennis Klockmann
Chris Meiser
Michael Qvist
Jürgen Steinscherer
Milan Weißbach
Kay Behnke
Steffen Coßbau
Michael Jahns
Maximilian Jonsson
Angutimmarik Kreutzmann
Daniel Lötterle
Oliver Mayer
Benjamin Meschke
Martin Murawski
Patrick Schulz
Daniel Voß
Norman Flödl
Bostjan Hribar
Nicolas Ivakno
Morten Slundt
Vladica Stojanovic
Maximilian Kolditz
Sebastian Roth
Leif Anton
Torben Ehlers
Marco Stange
Malte Steinacker
Steffen Dunekacke
Christoph Lücke
Tobias Middendorf
Marvin Nartey
Jeremias Rose
Matthias Struck
Christoph Trinks
Pierre Limberg
Claas Meyer
Yacinn Bouakaz
Lukas Krings
Magnus Andersen
Nicolas Ivakno
Goran Jerkovic
Christoph Lücke
Patrick Mrowka
Thorsten Salzer
Andreas Stange
Mark Wittenberg
Wjatscheslaw Gorpishin
Mike Hairston
Eryk Kaluzinski
David Kreckler
Sven Lakenmacher
Dimitrios Tzimourtos
Arunas Vaskevicius
Markus Wagesreiter
Rasmus Gersch
Rene Boese
Sven-Sören Christophersen
Otto Fetser
Damien Kabengele
Marius Kasmauskas
Nikolas Katsigiannis
Christoph Lücke
Dennis Mathews
Vladimir Matovic
Patrick Mrowka
Oliver Tesch
Michael Thiede
Jürgen Weber
Robertas Pauzuolis
Michael Krieter
Jürgen Bätjer
Simon Friis
Jaroslaw Galus
Niklas Hermann
Stefan Plitzko
Gintautas Vilaniskis
Robert Klatt
Stefan Kloppe
Stefan Dessin
Jörg-Uwe Lütt
Rob de Pijper
Frank Berblinger
Björn Navarin
Matthias Reckzeh
Aleksandr Tutschkin
Gintautas Vilaniskis
Michael Krieter
SpielResultat
Eintracht Hildesheim - TBV Lemgo Lippe
1. Spieltag (DHB-Pokal)
26:37
(12:20)
1. VfL Potsdam 1990 e.V. - Eintracht Hildesheim
1. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
26:26
(12:9)
Eintracht Hildesheim - Dessau-Roßlauer HV 06
2. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
29:31
(9:14)
Handball Hannover-Burgwedel - Eintracht Hildesheim
3. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
20:21
(9:11)
Eintracht Hildesheim - Oranienburger HC
4. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
34:19
(17:9)
Eintracht Hildesheim - TSV Altenholz
5. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
28:24
(14:13)
Füchse Berlin II - Eintracht Hildesheim
6. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
27:28
(12:15)
Eintracht Hildesheim - SC Magdeburg II
7. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
33:30
(14:14)
SV Anhalt Bernburg - Eintracht Hildesheim
8. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
26:24
(14:12)
Eintracht Hildesheim - HC Empor Rostock
9. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
30:26
(13:12)
Mecklenburger Stiere Schwerin - Eintracht Hildesheim
10. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
24:28
(13:12)
HSG Ostsee Neustadt/Grömitz - Eintracht Hildesheim
11. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
28:30
(16:15)
Eintracht Hildesheim - TSV Burgdorf II
12. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
27:31
(14:16)
TuS Vinnhorst - Eintracht Hildesheim
13. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
HSV Hannover - Eintracht Hildesheim
14. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - HG Hamburg-Barmbek
15. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - 1. VfL Potsdam 1990 e.V.
16. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Dessau-Roßlauer HV 06 - Eintracht Hildesheim
17. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - HSG Ostsee Neustadt/Grömitz
26. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - Handball Hannover-Burgwedel
18. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
TSV Altenholz - Eintracht Hildesheim
20. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
SC Magdeburg II - Eintracht Hildesheim
22. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - SV Anhalt Bernburg
23. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - Füchse Berlin II
21. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
HC Empor Rostock - Eintracht Hildesheim
24. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - Mecklenburger Stiere Schwerin
25. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
TSV Burgdorf II - Eintracht Hildesheim
27. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Oranienburger HC - Eintracht Hildesheim
19. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
Eintracht Hildesheim - HSV Hannover
29. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-
HG Hamburg-Barmbek - Eintracht Hildesheim
30. Spieltag (3. Liga Nord-Ost)
-

Eintracht Hildesheim

Vereinsgründung:
1861 wurde Eintracht Hildesheim gegründet, 1922 die Handballabteilung.

Letzter Auf-/Abstieg in die ZLN:
Die Eintracht stieg nach einem Jahr Erstligazugehörigkeit 2007 wieder in die ZLN ab.

Die Platzierungen der letzten drei Jahre:
BL 06/07: 18. Platz
ZLN 07/08: 2. Platz, Aufstiegsrelegation zur 1. Bundesliga
ZLN 08/09: 9. Platz

Größte Erfolge:
Aufstieg in die Bundesliga: 2000, 2006
Aufstiegsrelegation zur 1. Bundesliga: 2005, 2008

Sonstiges:
Die zweite Bundesligasaison der Hildesheimer nach 2000 endete im Mai 2007 mit dem erneuten Abstieg nach nur einem Jahr. Die Eintracht war damals chancenlos und erreichte nur zwei Siege und drei Unentschieden in der damaligen 20er Liga. In der Saison 2006/2007 schaffte die Eintracht in der Bundesliga fünf Siege und ein Unentschieden in 34 Spielen, wurde damit aber wieder Tabellenletzter. 2008 hat die Eintracht das Handballinternat Elze-Hildesheim gegründet. Dort werden junge Spieler im Alter zwischen 13 und 18 Jahren gefördert.

Saisonziel 2009/2010:
Spielstätte:Volksbank-Arena Hildesheim
Adresse:Pappelallee 1-3
31137 Hildesheim
Baujahr:2007
Telefon:05221/69777-35
Internet:www.sparkassen-arena.de
Zuschauer:3400

Bei der Sparkassenarena handelt es sich um die, bis auf einige wenige Außenwände, komplett neugestaltete Halle an der Schützenwiese. Diese war in den 60er-Jahren in Hildesheim als Übergangshalle geplant, noch in den 90er-Jahren, vor dem Bau der Halle 39, war sie allerdings die Heimat des Zweitligisten Eintracht Hildesheim. Nach dem Neubau wurde die 3.400 Zuschauer fassende Halle mit dem Bundesligaspiel Eintracht Hildesheim gegen HSG Düseldorf am 18. März eingeweiht.
Spielstätte:
Adresse:
Statistikbild

Tore Heim : Gegentore Heim181 : 161
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts157 : 151
Höchster Sieg gegenOranienburger HC (34:19)
Höchste Niederlage gegenTSV Burgdorf II (27:31)