#HandballWeltVerbesserer gesucht!


Hilf uns handball-world noch besser zu machen. Wir haben zahlreiche Ideen: Weitere neue Elemente wie den zuletzt eingeführten "Newsletter", technische Optimierungen, verbesserte Darstellung von Übersichten, mehr Livedaten und vor allem noch mehr News. Insbesondere exklusive Meldungen benötigen allerdings Zeit, Zeit, die wir uns viel häufiger nehmen wollen - und dies ohne darauf achten zu müssen, ob die "Clicks" den Aufwand rechtfertigen.

Seit 2000 ist handball-world die Anlaufstelle für alle Informationen aus der Welt des Handballs, 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche gibt es alles rund um den Handballsport - nicht nur aus der 1. Bundesliga und unter dem Motto "Von Handballern Für Handballern" ohne einen Verlag oder externe Geldgeber im Hintergrund.

Um handball-world besser zu machen, brauchen wir allerdings die Unterstützung unserer Leser - und dies ohne Paywall, denn wir wollen handball-world für alle offen halten. Wir hoffen hier auf den zentralen Punkt im Handball und im Mannschaftssport generell: Dass die Starken es freiwillig schultern.

Unser Dank gilt all dabei all unseren Lesern, die über die Seitenaufrufe, das Teilen von Inhalten und Mundpropaganda aus dem 2000 gestarteten Projekt die Informationsquelle Nummer 1 im Handball haben werden lassen. Danke, dass wir das für Euch tun dürfen, und Danke an all jene, die mit ihrem Beitrag ermöglichen, dass wir handball-world zukünftig noch besser machen können.

» Weitere Informationen über die Hintergründe des freiwilligen Abo-Modells


Info:

Wir arbeiten für dieses freiwillige Abo-Modell mit SteadyHQ zusammen, das 2016 von den hinter den Krautreporter stehenden Sebastian Esser und Philipp Schwörbel gegründet wurde. Eingesetzt wird SteadyHQ, das für uns die Zahlungsabwicklung übernimmt, u.a. auch von Übermedien oder Der Postillon. Von SteadyHQ gibt es auch ein FAQ zu allen Themen rund um die Mitgliedschaft.