- Anzeige -

Pfadi Winterthur - Vereinsprofil

Kader

Nr.  sortieren nach Nummer
-
-

Zugänge & Abgänge

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Viran Morros de Argila
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Yahav Shamir
Remi Leventoux

News

Spielplan

SpielResultat
Ramat Ha Sharon HC - Pfadi Winterthur
4. Spieltag (EHF European Cup)
31:24
(14:9)
Pfadi Winterthur - Ramat Ha Sharon HC
3. Spieltag (EHF European Cup)
34:30
(15:13)
Pfadi Winterthur - Tatran Presov
14. Spieltag (EHF European League)
27:31
(12:14)
Fenix Toulouse HB - Pfadi Winterthur
13. Spieltag (EHF European League)
34:27
(14:16)
Pfadi Winterthur - Fenix Toulouse HB
12. Spieltag (EHF European League)
27:30
(17:15)
Wisla Plock - Pfadi Winterthur
11. Spieltag (EHF European League)
35:27
(16:9)
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Tore Heim : Gegentore Heim34 : 30
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts24 : 31
Höchster Sieg gegenRamat Ha Sharon HC (34:30)
Höchste Niederlage gegenRamat Ha Sharon HC (31:24)

Informationen zu Pfadi Winterthur

Anlässlich des schweizerischen Pfadfinder-Bundeslagers in Zürich 1938 spielt sich beim Feldhandballturnier eine schlagkräftige Mannschaft aus Winterthur bis in die Halbfinals. Dieses Team entschliesst sich, an der im Herbst des gleichen Jahres stattfindenden städtischen Meisterschaft unter dem Namen Pfadfinder Winterthur (Abkürzung Pfadi Winterthur) teilzunehmen und gewinnt diese überraschend. Pfadi Winterthur Handball war geboren...

Den ersten großen Erfolg auf nationaler Ebene schaffte Pfadi mit dem Gewinn des schweizer Feldhandball-Pokalfinals 1985.

Erfolge

Schweizer Meister 1992, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 2002, 2003, 2004

Finale Challenge-Cup 2001

Halle

Spielstätte:Eulachhalle Winterthur
Adresse:Wartstraße 73
8400 Winterthur
Internet:www.eulachhallen.ch/
Zuschauer:2300

Bildergalerie