- Anzeige -

Bergischer HC - Vereinsprofil

Kader

Bergischer HC, Teamfoto Saison 2021/22, LIQUI MOLY HBL

Nr.  sortieren nach Nummer
1
12
16
2
8
23
3
9
18
22
19
7
33
14
28
30
11
24
39
20

Zugänge & Abgänge

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Peter Johannesson
Louis Oberosler
Noah Beyer
Tim Nothdurft
Isak Persson
Djibril M`Bengue
Frederik Ladefoged
Aaron Exner
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Joonas Klama
Tomás Mrkva
Sebastian Damm
Jeffrey Boomhouwer
Emil Hansson
Max Darj
Jonas Leppich
Maciej Majdzinski
Yannick Fraatz

News

Spielplan

SpielResultat
Bergischer HC - MT Melsungen
19. Spieltag (1. Bundesliga)
-
SG Flensburg-H. - Bergischer HC
20. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Bergischer HC - TVB Stuttgart
21. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Bergischer HC - GWD Minden
22. Spieltag (1. Bundesliga)
-
HSG Wetzlar - Bergischer HC
23. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Bergischer HC - ASV Hamm-Westfalen
24. Spieltag (1. Bundesliga)
-
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Zuschauer Heimspiele16793
Zuschauer Auswärtsspiele47468
Tore Heim : Gegentore Heim180 : 188
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts277 : 285
Bester 7m-Schütze (Tore/Versuche/Quote)Linus Arnesson (29/36/80.6%)
Sünder (Punkte)Frederik Ladefoged (41)
Höchster Sieg gegenSC DHfK Leipzig (27:32)
Höchste Niederlage gegenSG Flensburg-H. (18:31)

Informationen zu Bergischer HC

Aus einem Zusammenschluss der Profiabteilungen der SG Solingen und des LTV Wuppertal ging im Frühsommer 2006 der "BHC 06 - Die Bergischen Löwen" hervor. Aus den beiden Zweitliga-Teams des Vorjahres wurde mit drei Neulingen eine schlagkräftige junge Truppe zusammengestellt. Der BHC spielt fortan mit der Lizenz der SG Solingen, während der LTV Wuppertal mit einer komplett neuen Truppe in der Regionalliga startete.

Von Beginn an wurde aus den beiden schwächeren Zweitligisten eine Mannschaft, die im damals noch zweigeteilten Unterhaus direkt um den Aufstieg mitspielte. 2010 noch in der 1. Runde der Relegation gegen den Nord-Zweiten Emsdetten unterlegen, schaffte man 2011 als Südmeister direkt den Sprung in die Beletage. Nach dem Wiederabstieg gelang 2013 der erneute Aufstieg.

In der Saison 2015/16 erreichte der BHC das Final Four im DHB-Pokal - ein Meilenstein in der Vereinshistorie. In der Spielzeit 2017/18 stieg der Verein ab, um nach dem direkten Wiederaufstieg mit dem siebten Platz die bisher beste Endplatzierung zu erreichen.

Erfolge:

Aufstieg in die 1. Bundesliga (3)
2011, 2013, 2018

Vereinsanschrift:

BHC Marketing GmbH
Kuller Str. 11
42651 Solingen

Telefon: 0212/2242573
Fax: 0212/6598359
Homepage: www.bhc06.de
E-Mail: info@bhc06.de

Halle

Spielstätte:Uni-Halle Wuppertal
Adresse:Albert-Einstein-Straße
42119 Wuppertal
Telefon:0202/56352
Internet:www.wuppertal.de/unihalle
Ticketlink:Klick hier
Zuschauer:3200

Halle2

Spielstätte:Klingenhalle Solingen
Adresse:Kotter Straße
42655 Solingen
Telefon:0212/2902772
Ticketlink:Klick hier
Zuschauer:2800

Bildergalerie