- Anzeige -

Bergische Panther - Vereinsprofil

Kader

HSG Bergische Panther, Mannschaftsfoto 2019/2020, 3. Liga

Nr.  sortieren nach Nummer
-

Zugänge & Abgänge

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Moritz Görgen

News

Spielplan

SpielResultat
SGSH Dragons - Bergische Panther
19. Spieltag (3. Liga)
38:28
(19:18)
Bergische Panther - TuS Volmetal
22. Spieltag (3. Liga)
26:23
(11:12)
SG Menden Sauerland Wölfe - Bergische Panther
21. Spieltag (3. Liga)
26:29
(13:15)
Bergische Panther - TuS 82 Opladen
18. Spieltag (3. Liga)
30:29
(17:9)
GSV Eintracht Baunatal - Bergische Panther
17. Spieltag (3. Liga)
21:22
(8:13)
Bergische Panther - VfL Gummersbach II
16. Spieltag (3. Liga)
32:32
(14:15)
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Tore Heim : Gegentore Heim301 : 260
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts292 : 311
Höchster Sieg gegenTUSEM Essen II (36:21)
Höchste Niederlage gegenSGSH Dragons (38:28)

Informationen zu Bergische Panther

Die Bergischen Panther wurden im Jahr 2007 zunächst als Jugendspielgemeinschaft der Handballabteilungen der Vereine Burscheider TG, TG Hilgen und TV Witzhelden gegründet. Seit dem 1. Juni 2009 sind nun auch die Senioren unter dem Dach der Panther zuhause.

In dieser Premierensaison im Erwachsenenbereich spielte man auch eine Spielzeit in der 3. Liga, nachdem die TG Hilgen 2009 Meister der Oberliga Niederrhein wurde. 2011 stieg dann der TV Witzhelden allerdings nach dem direkten Abstieg in die Verbandsliga wieder aus der Spielgemeinschaft im Seniorenbereich aus,

Burscheid und Hilgen bündelten aber weiterhin die Kräfte, schafften 2012 die Rückkehr in die Oberliga, wo man sich in der oberen Hälfte etablierte und 2016 als Drittplatzierter die Qualifikation für die neu geschaffene Regionalliga Nordrhein schaffte. Die Premierensaison in der neuen 4. Liga beendete man dann als Meister.

Bildergalerie