- Anzeige -

USA - Vereinsprofil

Kader

Nr.  sortieren nach Nummer

Zugänge & Abgänge

News

Spielplan

SpielResultat
USA - Ägypten
3. Spieltag (Weltmeisterschaft)
16:35
(7:19)
USA - Bahrain
4. Spieltag (Weltmeisterschaft)
27:32
(13:17)
USA - Dänemark
5. Spieltag (Weltmeisterschaft)
24:33
(10:18)
USA - Belgien
6. Spieltag (Weltmeisterschaft)
24:22
(14:12)
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Tore Heim : Gegentore Heim27 : 39
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts48 : 70
Höchste Niederlage gegenNorwegen (43:26)

Informationen zu USA

Aktuell:


Schon 2021 sollten die Handballer aus den Vereinigten Staaten bei der WM ihr Comeback auf der größten Bühne ihres Sports feiern. Damals machte das Coronavirus den Amerikanern einen Strich durch die Rechnung. Nach über 20 Jahren Pause ist es im Januar 2023 aber endlich soweit: in Jönköping sind die USA zurück auf der Platte.

Im Sommer 2022 holte das Team bei den Nordamerika- und Karibikmeisterschaften die Goldmedaille, in der Qualifikation zur WM wurden Mexiko, Kuba und Grönland bezwungen. Letzere zogen auch im Finalspiel den Kürzeren und mussten sich im Kampf um das Ticket zur Weltbühne mit 33:26 geschlagen geben. Unter Trainer Robert Hedin war der Sprung nach Polen/Schweden tatsächlich geglückt.

Die wahre Aufgabe steht aber erst bevor: denn in allen sechs bisherigen WM-Teilnahmen gelang den USA nicht ein einziger Sieg. Zwar haben einige Akteure bereits in Deutschland, Schweden, Norwegen, Griechenland, Österreich, Ungarn oder Spanien gespielt, jedoch nicht auf nationalem Topniveau. Spieler aus Deutschland sind zum Beispiel Patrick und Ian Hüter (beide Bayer Dormagen) und Paul Skuropa (VfL Lübeck-Schwartau).

Die Auslosung der Gruppe G mit Ägypten, Kroatien und Marokko bietet den USA die Chance, sich weiterzuentwickeln und sich mit einer Mannschaft wie Marokko zu messen, auf die sie Druck ausüben können - ein weiterer Baustein für eine erfolgreiche Mannschaft in der Zukunft. Gegen Ägypten und Kroatien brauchen die Amerikaner nämlich ein Handballwunder.

Medaillen bei internationalen Großturnieren


Nordamerika/Karibik-Meisterschaft (2):
Gold: 2022
Silber:
Bronze: 2014

Panamerika-Spiele (3):
Gold: 1987
Silber:
Bronze: 1991, 2003

Panamerika-Meisterschaft (7):
Gold:
Silber: 1983, 1985
Bronze: 1979, 1981, 1989, 1994, 1996

Bilanz bei internationalen Großturnieren


Olympia: 1936 (6), 1972 (14), 1976 (10), 1980 (-), 1984 (9), 1988 (12), 1992 (-), 1996 (9), 2000 (-), 2004 (-), 2008 (-), 2012 (-), 2016 (-), 2020 (-)

Weltmeisterschaft: 1938 (-), 1954 (-), 1958 (-), 1961 (-), 1964 (16), 1967 (-), 1970 (16), 1974 (16), 1978 (-), 1982 (-), 1986 (-), 1990 (-), 1993 (16), 1995 (21), 1997 (-), 1999 (-), 2001 (24), 2003 (-), 2005 (-), 2007 (-), 2009 (-), 2011 (-), 2013 (-), 2015 (-), 2017 (-), 2019 (-), 2021 (-), 2023 (20)

Nordamerika/Karibik-Meisterschaft: 2014 (3), 2018 (5), 2022 (1)

Panamerika-Spiele: 1987 (1), 1991 (3), 1995 (4), 1999 (4), 2003 (3), 2007 (-), 2011 (7), 2015 (-), 2019 (6)

Panamerika-Meisterschaft: 1979 (3), 1981 (3), 1983 (2), 1985 (2), 1989 (3), 1994 (3), 1996 (3), 1998 (4), 2000 (4), 2002 (4), 2004 (7), 2006 (4), 2008 (-), 2010 (-), 2012 (7), 2014 (6), 2016 (8), 2018 (-)

Bildergalerie