- Anzeige -

GWD Minden - Vereinsprofil

Kader

GWD Minden, Teamfoto Saison 2021/22, LIQUI MOLY HBL

Nr.  sortieren nach Nummer
1
12
55
5
11
44
4
9
27
31
50
4
23
31
77
4
6
24
31
71
9
40
42
44
-
6
9
25
39
14
19

Zugänge & Abgänge

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Yahav Shamir
Mathias Norup Bitsch
Carles Asensio Cambra
Patrick Mattausch
Luka Sebetic
Jonah Jungmann
Theodor Teuteberg
Jorit Reshöft
Fabio Justin Fenske
Philipp Ahouansou
Paul Hein
Doruk Pehlivan
Gil Kunkel
Heinrich Bredemeier
Jan Malte Diekmann
Sveinn Johannsson
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Carsten Lichtlein
Paul Holzhacker
Miro Schluroff
Miljan Pusica
Doruk Pehlivan
Jan Grebenc
Christian Zeitz
Nikola Jukic
Christoph Reißky
Lucas Meister
Joshua Thiele
Alexej Demerza
Jonah Jungmann
Jorit Reshöft
Fabio Justin Fenske
Timo Stoyke

News

Spielplan

SpielResultat
GWD Minden - Rhein-Neckar Löwen
19. Spieltag (1. Bundesliga)
-
HC Erlangen - GWD Minden
20. Spieltag (1. Bundesliga)
-
GWD Minden - SG Flensburg-H.
21. Spieltag (1. Bundesliga)
-
Bergischer HC - GWD Minden
22. Spieltag (1. Bundesliga)
-
GWD Minden - TVB Stuttgart
23. Spieltag (1. Bundesliga)
-
GWD Minden - Frisch Auf Göppingen
24. Spieltag (1. Bundesliga)
-
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Zuschauer Heimspiele16325
Zuschauer Auswärtsspiele44192
Tore Heim : Gegentore Heim220 : 237
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts252 : 315
Bester 7m-Schütze (Tore/Versuche/Quote)Mats Korte (18/22/81.8%)
Sünder (Punkte)Justus Richtzenhain (40)
Höchster Sieg gegenASV Hamm-Westfalen (32:23)
Höchste Niederlage gegenTHW Kiel (18:34)

Informationen zu GWD Minden

Handball wird in Dankersen bereits seit 1924 gespielt. Auf dem Feld errangen die Grün-Weißen in den Jahren 1962 - 1965 dreimal das Endspiel um die Deutsche Meisterschaft, scheiterten jedoch genauso häufig, ebenso wie 1965 in der Halle (gegen Göppingen). 1967 gelang dann endlich in Offenbach durch einen 19:16-Sieg über den TV Großwallstadt der lange ersehnte Feld-Meistertitel.

Die großen Erfolge des Vereins in der Halle liegen schon lange zurück: In den 70ern wurde das Team, damals noch unter dem Namen Grün-Weiß Dankersen spielend, zweimal Deutscher Meister (1971, 1977) und dreimal DHB-Pokalsieger (1975, 1976, 1979).

1981 folgte der erstmalige Abstieg aus der 1. Bundesliga, doch konnte Dankersen im Folgejahr direkt wieder aufsteigen. Nach dem zweiten Abstieg 1986 dauerte es bis 1995, ehe die Mindener wieder erstklassig waren. In den kommenden Jahren wurde GWD zur "Fahrstuhlmannschaft" und spielte u.a. 2010/11 und 2015/16 in der 2. Bundesliga. 2016 stieg GWD unter der Regie von Frank Carstens wieder in die 1. Handball-Bundesliga auf.

Erfolge

Feldhandball

Meister: 1967, 1970, 1971
Vizemeister: 1962, 1964, 1965, 1969
Europacupsieger: 1968, 1969, 1970

Hallenhandball

Meister: 1971, 1977
Vizemeister: 1965, 1975, 1976
DHB-Pokalsieger: 1975, 1976, 1979

Halle

Spielstätte:Kampa Halle Minden
Adresse:Hahler Straße 113
32427 Minden
Baujahr:1970
Telefon:0571/24071
Ticketlink:Klick hier
Zuschauer:4059

Seit Jahren ist die Kampa Halle in Minden ein Streitpunkt zwischen Sportlern, Vereinen, Schulen und der lokalen Politik. Hintergrund ist, dass die bereits 1970 erbaute Kampa Halle dringend bauliche Maßnahmen benötigt oder aber sogar einem Neubau weichen muss. Eine konkrete Entscheidung ist bislang jedoch nicht gefällt worden. Zwischenzeitlich musste GWD Minden sogar ins benachbarte Lübbecke ausweichen, da keine Spielerlaubnis für die Kampa Halle vorlag. In der Saison 2021/2022 treten die Ostwestfalen nach einigen Anpassungen wieder in der Kampa Halle an.

Bildergalerie