- Anzeige -

TSV Altenholz - Vereinsprofil

Kader

TSV Altenholz, Mannschaftsfoto 2019/2020, 3. Liga

Nr.  sortieren nach Nummer
-

Zugänge & Abgänge

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Jesper Schmidt
Malte Yannick Voigt
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Leon Ciudad Benitez
Jesper Schmidt

News

Spielplan

SpielResultat
HSG Ostsee Neustadt/Grömitz - TSV Altenholz
22. Spieltag (3. Liga)
-
TSV Altenholz - VfL Fredenbeck
21. Spieltag (3. Liga)
-
TSV Altenholz - Füchse Berlin II
20. Spieltag (3. Liga)
-
TSV Altenholz - Oranienburger HC
19. Spieltag (3. Liga)
-
TSV Altenholz - Mecklenburger Stiere Schwerin
18. Spieltag (3. Liga)
-
Stralsunder HV - TSV Altenholz
17. Spieltag (3. Liga)
-
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Tore Heim : Gegentore Heim192 : 153
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts227 : 212
Höchster Sieg gegenVfL Fredenbeck (19:39)
Höchste Niederlage gegen1. VfL Potsdam 1990 (35:23)

Informationen zu TSV Altenholz

Vereinsgründung:
Der TSV Altenholz wurde am 21. Mai 1948 mit den Abteilungen Handball und Turnen gegründet.

Letzter Auf-/Abstieg in die ZLN:
Der TSV gehört seit 1995 der ZLN an.

Die Platzierungen der letzten drei Jahre:
ZLN 06/07: 10. Platz
ZLN 07/08: 16. Platz mit Teilnahme Abstiegsrelegation
ZLN 08/09: 15. Platz

Größte Erfolge:


Sonstiges:

Der Verein ist die drittstärkste Handballhochburg in Schleswig-Holstein nach dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt. Die größte Bekanntheit hat der TSV Altenholz seiner Handballabteilung zu verdanken. Der bislang größte Erfolg gelang den Handballern 1975 mit dem Aufstieg in die Handball-Bundesliga Nord. Doch mit nur vier Siegen und 14 Niederlagen musste der TSV Altenholz als Tabellenletzter nach nur einem Jahr wieder in die Regionalliga Nord absteigen. 1981 verpasste der TSV die Qualifikation in die Zweite Bundesliga, die neu eingeführt wurde. Altenholz musste daher ein Jahr drittklassig spielen. Im Jahr 1982 gelang dann erstmals der Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga Nord. Aber bereits nach der Saison 1984/85 ging es wieder zurück in die Regionalliga Nord.

Der Wiederaufstieg gelang dem TSV Altenholz erst acht Jahre später zur Saison 93/94. Doch erneut kam der Abstieg nach nur einer Saison. Die Mannschaft hatte jedoch Glück und konnte den direkten Wiederaufstieg schaffen. Seit der Saison 95/96 spielt der TSV Altenholz ohne Unterbrechung in der 2. Bundesliga Nord. In der „Ewigen Tabelle der 2. Handball-Bundesliga“ belegt der TSV den 14. Platz von bislang 102 Zweitligisten (Stand 30.06.2009).

Saisonziel 2009/2010:

Halle

Spielstätte:Edgar-Meschkat-Halle Altenholz
Adresse:Danziger Str.
24161 Altenholz-Stift
Telefon:0431-328048
Internet:www.tsv-a.de/edgar-meschkat-halle.html
Zuschauer:1200

Bildergalerie