- Anzeige -

HG 85 Köthen - Vereinsprofil

Kader

Nr.  sortieren nach Nummer

Zugänge & Abgänge

Spielplan

SpielResultat
HG 85 Köthen - TV Kirchzell
30. Spieltag (3. Liga Mitte)
29:26
(12:11)
SG Groß-Umstadt/Habitzheim - HG 85 Köthen
29. Spieltag (3. Liga Mitte)
28:32
(11:17)
HG 85 Köthen - ESV Lokomotive Pirna
28. Spieltag (3. Liga Mitte)
29:29
(12:17)
Dessau-Roßlauer HV 06 - HG 85 Köthen
27. Spieltag (3. Liga Mitte)
20:20
(9:10)
HG 85 Köthen - Northeimer HC
26. Spieltag (3. Liga Mitte)
32:27
(18:11)
HSV Hannover - HG 85 Köthen
25. Spieltag (3. Liga Mitte)
26:25
(15:12)
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild


Informationen zu HG 85 Köthen

Am 29.4.1985 wurde die HG 85 gegründet. Sportgrundlage bildeten die Aktiven der PH Köthen ( Pädagogische Hochschule) BSG Motor Köthen, Einheit Halle Neustadt, später auch der SC Magdeburg, Dynamo Halle, SC Leipzig und ZAB Dessau. Der Verein hatte in der Anfangsphase nur einen männlichen Bereich im Spielbetrieb ( Männer und Jugend). Ab 1987 wurde ein weiblicher Bereich von Lok Köthen übernommen und von Gerd Pommert aufgebaut. 1989 gelang der Aufstieg in die DDR-Oberliga. Allerdings währte das Gastspiel nur ein Jahr.