- Anzeige -

Polen - Vereinsprofil

Kader

Nr.  sortieren nach Nummer

Zugänge & Abgänge

Abgänge
Name  sortieren nach Name
Weronika Gawlik
Adrianna Placzek
Kinga Grzyb
Dagmara Nocun
Aneta Labuda
Adrianna Gorna
Marta Gega
Joanna Woloszyk
Patrycja Swierzewska
Paulina Uscinowicz
Karolina Kochaniak
Romana Roszak
Aleksandra Zych
Natalia Nosek
Joanna Drabik
Joanna Szarawaga
Aleksandra Rosiak

News

Spielplan

SpielResultat
Polen - Schweiz
6. Spieltag (Europameisterschaft)
-
Litauen - Polen
5. Spieltag (Europameisterschaft)
-
Russland - Polen
4. Spieltag (Europameisterschaft)
-
Polen - Russland
3. Spieltag (Europameisterschaft)
-
Kamerun - Polen
3. Spieltag (Weltmeisterschaft)
-
Polen - Russland
2. Spieltag (Weltmeisterschaft)
-
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Tore Heim : Gegentore Heim36 : 22
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts31 : 22
Höchster Sieg gegenLitauen (36:22)

Informationen zu Polen

„Ich hoffe, es kommen bessere Zeiten für Polen als der 19. Platz bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr.", so Polens Frauen-Nationaltrainer Zenon Lakomy vor der Europameisterschaft. Polen dürfte sich in Göteborg voraussichtlich mit der Nationalmannschaft Sloweniens um Platz 3 in der Gruppe C hinter Titelverteidiger Norwegen und Deutschland kämpfen. „Slowenien hat eine sehr gut eingespielte Mannschaft mit Erfahrung, das wird sehr schwer für uns. Aber wir haben beim World Cup auch bis zum Ende gekämpft und das soll auch in Göteborg so sein. Was dann raus kommt müssen wir sehen." Mit Dagmara Kowalska (Oldenburg) und Karolina Kudlacz (Leipzig) stehen auch zwei Bundesligaspielerinnen im diesjährigen Aufgebot.

:: Bisherige Platzierungen
: Europameisterschaften
 1994  GER   -
 1996  DEN  11
 1998  NED   5
 2000  ROM   -
 2002  DEN   -
 2004  HUN   -
 
: Weltmeisterschaften
 1957  YUG   7
 1962  ROM   7
 1965  FRG   8
 1971  NED   -
 1973  YUG   5
 1975  URS   7
 1978  TCH   6
 1982  HUN   -
 1986  NED  13
 1990  KOR   9
 1993  NOR  10
 1995 AUT / HUN   -
 1997  GER   8
 1999 NOR / DEN  11
 2001  ITA   -
 2003  CRO   -
 2005  RUS  19
 
: Olympische Spiele
 1976  CAN   -
 1980  USR   -
 1984  USA   -
 1988  KOR   -
 1992  ESP   -
 1996  USA   -
 2000  AUS   -
 2004  GRE   -


Bildergalerie