- Anzeige -

Deutschland - Vereinsprofil

Kader

Deutschland, DHB-Team, Teamfoto GER,

Nr.  sortieren nach Nummer
12
16
21
3
11
20
23
15
22
27
13
29
33
2
4
32

Zugänge & Abgänge

Zugänge
Name  sortieren nach Name
Sarah Victoria Wachter
Jennifer Souza
Kim Braun
Mareike Thomaier
Julia Maidhof
Johanna Stockschläder
Nele Reimer
Abgänge
Name  sortieren nach Name
Sarah Victoria Wachter
Lea Rühter
Jennifer Souza
Kim Braun
Maike Schirmer
Jenny Behrend
Mareike Thomaier
Alicia Stolle
Meike Schmelzer
Johanna Stockschläder
Nele Reimer
Mia Zschocke
Jennifer Rode
Ann-Cathrin Giegerich

News

Spielplan

SpielResultat
Deutschland - Portugal
5. Spieltag (Weltmeisterschaft)
34:23
(15:11)
Portugal - Deutschland
4. Spieltag (Weltmeisterschaft)
27:32
(10:17)
Kroatien - Deutschland
7. Spieltag (Europameisterschaft)
23:20
(12:12)
Niederlande - Deutschland
6. Spieltag (Europameisterschaft)
28:27
(14:15)
Ungarn - Deutschland
5. Spieltag (Europameisterschaft)
25:32
(11:13)
Deutschland - Polen
3. Spieltag (Europameisterschaft)
21:21
(9:8)
» zum kompletten Spielplan

Statistiken

Statistikbild

Tore Heim : Gegentore Heim44 : 63
Tore Auswärts : Gegentore Auswärts101 : 95
Bester Torschütze (Tore)Julia Maidhof (24)
Bester 7m-Schütze (Tore/Versuche/Quote)Julia Maidhof (8/11/72.7%)
Sünder (Punkte)Xenia Smits (13)
Höchster Sieg gegenUngarn (25:32)
Höchste Niederlage gegenNorwegen (23:42)

Pl.SpielerFeld7m
1.Julia Maidhof24168/11 (72.7%)4
2.Emily Bölk1919-3.2
3.Antje Lauenroth1515-2.5
4.Marlene Zapf1313-2.2
5.Xenia Smits1212-2
6.Alina Grijseels12111/1 (100%)2
7.Julia Behnke99-1.5
8.Luisa Schulze99-1.5
9.Kim Naidzinavicius981/3 (33.3%)1.5
10.Shenia Minevskaja835/12 (41.7%)1.3
11.Amelie Berger66-1
12.Ina Großmann55-0.8
13.Maren Weigel33-0.5
14.Annika Lott11-0.2

Informationen zu Deutschland


Aktuell:

Die deutschen Frauen befanden sich bei den letzten Großereignissen im Aufwind und so gibt es im DHB-Team durchaus Hoffnungen auf eine Medaille. Die letzte deutsche Medaille resultiert aus dem Jahr 1980, wie vier Jahre zuvor bei der Premierenveranstaltung der Frauen in Montral errang die Frauen der DDR damals Bronze. Nicht zuletzt WM-Bronze im Dezember 2007 sorgt aber beim deutschen Team für Optimismus und Selbstvertrauen.

Europameisterschaften:

Deutschland hat als eine der wenigen Nationen bislang an allen Europameisterschaften teilgenommen. Bei der ersten EM 1994 war Deutschland Gastgeber und erreichte mit Silber die erste und bisher einzige EM-Medaille eines DHB-Teams. Bei der folgenden EM in Dänemark schrammte die deutsche Auswahl dabei mit Platz Vier nur knapp an Bronze vorbei. Mit dem sechsten Platz in den Niederlanden, dem neunten in Rumänien und dem elften in Dänemark begann dann ein Abwärtstrend, den die deutsche Auswahl erst mit dem fünften Platz bei der EM in Ungarn stoppen konnte, zuletzt wurde bei der EM 2006 in Schweden das Halbfinale erreicht, zu einer Medaille reicht es aber erneut nicht.



Weltmeisterschaften:

Bis 1971 hatte die Auswahl der BRD an den Weltmeisterschaften der Frauen teilgenommen und dabei 1965 einmal Bronze erringen können. Die Mannschaft der DDR nahm 1971 erstmals an einer WM teil und holte sogleich Gold. Nach einem neunten Platz 1973, gewann die DDR auch 1975 und 1978 die Welttitelkämpfe. 1976 gewann die Mannschaft der DDR zudem Silber bei den Olympischen Spielen in Montreal, 1980 in Moskau gewann die ostdeutsche Auswahl Bronze. Die DDR errang 1990 noch einmal Bronze, das Team der BRD landete auf dem vierten Platz.

Die gesamtdeutsche Mannschaft gewann 1993 dann die Weltmeisterschaften, 1994 folgte EM-Silber und 1997 mit WM-Bronze die letzte Medaille bei einem internationalen Großereignis. 2001 verpasste die deutsche Auswahl sogar die Teilnahme an den Titelkämpfen in Italien und auch 2005 drohte das Schicksal, nach dem die DHB-Auswahl in den Play-offs Polen unterlegen war. Durch die Hintertür kam die deutsche Mannschaft nach dem Verzicht Taipehs dann aber doch noch zur WM. Bei dieser legte die deutsche Auswahl am Ende den sechsten Platz. Bei der WM 2007 in Frankreich setzte das Team unterdessen seinen Aufwärtstrend fort und konnte sogar wieder eine Medaille gewinnen, mit Bronze kehrte das Team von Armin Emrich in die Heimat zurück.


Die Bronze-Gewinnerinnen der WM 2007
Photo: Axel Heimken/DHB


:: Historie
:: Olympische Spiele
Jahr Austragungsort
Platz
  FRG GDR
1976 Montreal / CAN - 3
1980 Moskau / URS - 3
1984 Los Angeles / USA 4 -
1988 Seoul / KOR - -
  GER
1992 Barcelona / ESP 4
1996 Atlanta / USA 6
2000 Sydney / AUS -
2004 Athen / GRE -
2008 Peking / CHN 11
:: Weltmeisterschaften
Jahr Austragungsort
Platz
 
FRG
GDR
1957 Jugoslawien 4 -
1962 Rumänien 8 -
1965 BR Deutschland 3 -
1971 Niederlande 5 1
1973 Jugoslawien 11 9
1975 Sowjetunion - 1
1978 Tschechoslowakei 8 1
1982 Ungarn 9 4
1986 Niederlande 8 5
1990 Korea 4 3
 
GER
1993 Norwegen 1
1995 Österreich/Ungarn 5
1997 Deutschland 3
1999 Norwegen/Dänemark 7
2001 Italien -
2003 Kroatien 12
2005 Russland 6
2007 Frankreich 3
:: Europameisterschaften
Jahr Austragungsort Platz
1994 Deutschland 2
1996 Dänemark 4
1998 Niederlande 6
2000 Rumänien 9
2002 Dänemark 11
2004 Ungarn 5
2006 Schweden 4
2008 Mazedonien ?

Bildergalerie