News sendenPDF öffnen

02.10.2017 18:50 Uhr - Champions League - cie

Torschützen der Champions League: Lekai vor Döne und Mlakar, Gensheimer und Lauge lauern

Drei Spieltage sind in der VELUX EHF Champions League absolviert, inklusive der vier Partien in der Qualifikation sind es 46 Spiele, in denen - bei einem Schnitt von 56,6 Treffern pro Begegnung - bereits 2.604 Tore gefallen sind. Mit 26 Treffern ist Mate Lekai aktuell der Spieler mit dem größten Anteil daran, der Spielmacher von Veszprem überzeugt bisher vor allem mit seiner Konstanz: Neun Tore gegen Celje, neun gegen Flensburg und acht gegen Brest - jeweils alle aus dem Spiel heraus. Lekai, der seit 2014 in Veszprem spielt, ist somit einer der Gründe, warum Veszprem mit weißer Weste an der Spitze der Gruppe B der Champions League steht.

Erster Verfolger von Lekai ist Ramazan Döne, der mit Besiktas Istanbul in der Gruppe D um einen Platz im Achtelfinale kämpft, auch dank seiner 23/12 Treffer liegt der türkische Meister mit 4:2 Punkten dabei auf Kurs. Döne ist bislang auch erfolgreichster Schütze von der Siebenmeterlinie. Der drittplatzierte Ziga Mlakar aus Celje erzielte seine 22 Tore unterdessen wie auch Spitzenreiter Lekai allesamt aus dem Spiel. Im letzten Spiel gegen Kielce blieb der Linkshänder ohne Tor, zuvor hatte er gegen Aalborg aber 14 Treffer auf der Habenseite verbucht und beim Auftakt gegen Veszprem 8.

In Lauerstellung liegen unterdessen zwei in Deutschland bestens bekannte Namen. Sowohl der für Flensburg spielende Däne Rasmus Lauge wie auch der für Paris auflaufende deutsche Nationalspieler Uwe Gensheimer erzielten bisher 21 Treffer. In den Top10 findet sich mit Holger Glandorf zudem noch ein weiterer Flensburger, er liegt gleichauf mit Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen und Manuel Liniger von den Kadetten Schaffhausen. Der beste Kieler Schütze findet sich unterdessen erst auf Platz 74, Rune Dahmke ist der einzige THW-Akteur mit zweistelliger Ausbeute. Ein Grund dafür: Mit 70 Treffern ist Kiel bislang der Verein in der Champions League mit den wenigsten erzielten Toren.

Torschützen Champions League, Top 12 - Stand nach 3. Spieltag:

Spieler Feld 7m
Lékai, Máté (VES) 26 -
Döne, Ramazan (IST) 11 12/13 (92%)
Mlakar, Ziga (CEL) 22 -
Gensheimer, Uwe (PSG) 18 3/3 (100%)
Lauge Schmidt, Rasmus (FLE) 11 10/12 (83%)
Mandalinic, Stipe (ZAG) 20 -
Jaganjac, Halil (MET) 19 -
Olsson, Markus (Skjern) 19 -
Glandorf, Holger (FLE) 18 -
Sagosen, Sander (PSG) 18 -
Schmid, Andy (RNL) 14 4/7 (57%)
Liniger, Manuel (KAD) 13 5/7 (71%)

» Die komplette Liste mit allen 343 Torschützen



Handballecke.de Diskutieren Sie direkt im Forum mit!


Meistgelesen:

EURO 2018:


» News und Übersicht
» Spielplan u. Tabellen
» Livestream und TV-Infos


Lesen Sie auch: