- Anzeige -

Übersicht

Männer · 1. Bundesliga · Saison
33. Spieltag · 26.05.2007 · 14:15 Uhr
HSV Hamburg33:28
TBV Lemgo Lippe
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 12807
Schiedsrichter : Holger Fleisch & Jürgen Rieber
Live im TV auf NDR

Spielfilm:
0:1 (4.), 0:2 (5.), 3:2 (9.), 5:4 (13.), 7:5 (17.), 7:7 (18.), 9:7 (20.), 11:9 (23.), 11:10 (24.), 12:12 (27.), 13:14 (29.), 13:15 (HZ), 14:17 (34.), 17:18 (36.), 19:20 (39.), 21:22 (43.), 23:23 (45.), 26:25 (49.), 26:26 (51.), 29:26 (52.), 29:28 (54.), 31:28 (57.), 33:28 (EN)

Statistik

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2006/2007
33. Spieltag · 26.05.2007 · 14:15 Uhr
HSV Hamburg:
TBV Lemgo Lippe
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 12807
Schiedsrichter : Holger Fleisch & Jürgen Rieber
Live im TV auf NDR

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2006/2007
33. Spieltag · 26.05.2007 · 14:15 Uhr
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 12807
Schiedsrichter : Holger Fleisch & Jürgen Rieber
Live im TV auf NDR

Spielfilm:


Scorer:
Männer · 1. Bundesliga · Saison 2006/2007
33. Spieltag · 26.05.2007 · 14:15 Uhr
HSV Hamburg:
TBV Lemgo Lippe
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 12807
Schiedsrichter : Holger Fleisch & Jürgen Rieber
Live im TV auf NDR

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2006/2007
33. Spieltag · 26.05.2007 · 14:15 Uhr
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 12807
Schiedsrichter : Holger Fleisch & Jürgen Rieber
Live im TV auf NDR

Spielfilm:


Bisherige Begegnungen:


29 Spiele(g/u/v)
HSV Hamburg(16/5/8)
TBV Lemgo Lippe(8/5/16)

Spielbericht

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2006/2007
33. Spieltag · 26.05.2007 · 14:15 Uhr
HSV Hamburg:
TBV Lemgo Lippe
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 12807
Schiedsrichter : Holger Fleisch & Jürgen Rieber
Live im TV auf NDR

Männer · 1. Bundesliga · Saison 2006/2007
33. Spieltag · 26.05.2007 · 14:15 Uhr
Barclaycard Arena Hamburg · Zuschauer : 12807
Schiedsrichter : Holger Fleisch & Jürgen Rieber
Live im TV auf NDR

Spielfilm:


26.05.2007 - Christian Ciemalla - handball-world.com
Pascal Hens hatte einen schweren Stand gegen Lemgo
HSV wahrt Chance auf Titel: 33:28 gegen TBV Lemgo
Der HSV Hamburg hat seine Minimalchance auf den Titelgewinn in der Bundesliga gewahrt. Mit einem 33:28 (13:15) über den TBV Lemgo zogen die Gastgeber am Samstag vor 13.300 Zuschauern in der Color-Line-Arena mit Tabellenführer THW Kiel gleich. Der Rekordmeister aus Schleswig-Holstein patzte beim Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt mit 36:41. Nun hofft der HSV auf einen weiteren Ausrutscher der punktgleichen Kieler im abschließenden Saisonspiel am nächsten Samstag. Der THW erwartet in eigener Halle die HSG Nordhorn, während die Hamburger bei Frisch Auf Göppingen vor der vermeintlich leichteren Aufgabe stehen. Mit dem heutigen Sieg im letzten Heimspiel krönten die Hamburger aber bereits die erfolgreichste Saison ihrer Vereinsgeschichte, in der der Gewinn des Europapokals der Landesmeister gelang und zumindest der Vizemeistertitel und die Teilnahme an der Champions League bereits sicher sind.

News